Germania Schafstädt

MPSPPins
Andreas Kelm
136  130  151  145  0.02.0562
Philipp Seibicke
138  156  154  126  1.03.0574
Thomas Bornmann
111  151  159  176  1.03.0597
Moritz Grahl
143  141  132  136  1.02.5552
Mike Grahl
128  136  132  145  0.00.0541
Bernd Hartung
135  131  133  108  0.01.0507

SV Geiseltal Mücheln

MPSPPins
Wolfgang Roick
161  164  135  142  1.02.0602
Reinhard Hey
154  131  148  124  0.01.0557
Udo Volkland
140  126  148  171  0.01.0585
Andreas Kühn
143  127  123  139  0.01.5532
Matthias Noack
158  141  164  147  1.04.0610
Max Mittag
146  154  128  143  1.03.0571
MPSPPins
Andreas Kelm (Germania Schafstädt)
136  130  151  145  0.02.0562
Wolfgang Roick (SV Geiseltal Mücheln)
161  164  135  142  1.02.0602
Philipp Seibicke (Germania Schafstädt)
138  156  154  126  1.03.0574
Reinhard Hey (SV Geiseltal Mücheln)
154  131  148  124  0.01.0557
Thomas Bornmann (Germania Schafstädt)
111  151  159  176  1.03.0597
Udo Volkland (SV Geiseltal Mücheln)
140  126  148  171  0.01.0585
Moritz Grahl (Germania Schafstädt)
143  141  132  136  1.02.5552
Andreas Kühn (SV Geiseltal Mücheln)
143  127  123  139  0.01.5532
Mike Grahl (Germania Schafstädt)
128  136  132  145  0.00.0541
Matthias Noack (SV Geiseltal Mücheln)
158  141  164  147  1.04.0610
Bernd Hartung (Germania Schafstädt)
135  131  133  108  0.01.0507
Max Mittag (SV Geiseltal Mücheln)
146  154  128  143  1.03.0571

Postgame
Game over! Final Score: 3.0:5.0
Running


01/11

Im letzten Durchgang kann Mücheln das Spiel noch drehen und gewinnt mit 3:5 MP.
Livecast started!
Pregame


01/08

Saalekreisderby 2.0
Am Samstag um 14:30 Uhr in Schafstädt treffen im ersten Spiel im neuen Jahr die Teams von Germania Schafstädt und den Geiseltaler Wölfen aufeinander. Das Match hat schon etwas Besonderes, noch nie gab es ein Aufeinandertreffen beider Klubs in der 2. Bundesliga Nord-Ost, mal abgesehen vom Hinspiel in Mücheln. Beide Mannschaften hatten unterschiedliche Ziele. Die Wölfe (4.Platz) wollten um die Tabellenspitze mitspielen, was ihnen nach holprigen Saisonstart nicht ganz gelang. Das Ziel der Schafstädter (9.Platz) war Klassenerhalt, der immer noch möglich ist, trotz momentaner Tabellensituation. Die Situation im Kader der Geiseltaler hat sich etwas entspannt. Mit Wolfgang Roick von Lok Cottbus konnte ein Neuzugang verbucht werden, der nach einer 3- monatigen Spielsperre endlich spielberechtigt ist. Damit haben die Wölfe die Möglichkeit ihr Spielsystem variabler zu gestalten. Das Team der Germania ist schwer einzuschätzen. Im Hinspiel in Mücheln (5:3 für die Geiseltaler) haben sie es den Wölfen sehr schwer gemacht. Durch sehr schwankende Leistungen sind sie unberechenbar. Für die zahlreichen Zuschauer wird es bestimmt ein sehr interessantes Match werden und für beide Teams richtungsweisend für den Fortlauf der Saison!


Lineup

Germania Schafstädt


Active
Andreas KelmPhilipp SeibickeThomas BornmannMoritz GrahlMike GrahlBernd Hartung

Inactive
Matthias KrumbügelRaik Wispel


SV Geiseltal Mücheln


Active
Wolfgang RoickReinhard HeyUdo VolklandAndreas KühnMatthias NoackMax Mittag

Inactive
Andreas FritscheAlexander Weber



Information

Starts at

Last Updated


Reporter