Rot-Weiß Zerbst II

MPSPPins
Manuel Wassersleben
162  138  159  148  0.01.0607
Stefan Stortz
146  147  152  137  0.02.0582
Robert Herold
138  155  156  154  1.03.0603
Steffen Heydrich
151  161  159  142  0.02.0613
Robert Heydrich
160  156  162  159  1.03.0637
Stefan Heckert
150  162  138  141  0.01.0591

SV Geiseltal Mücheln

MPSPPins
Reinhard Hey
153  148  160  155  1.03.0616
Udo Volkland
164  140  157  135  1.02.0596
Andreas Fritsche
125  133  163  147  0.01.0568
Andreas Kühn
160  158  152  152  1.02.0622
Wolfgang Roick
150  163  156  140  0.01.0609
Matthias Noack
171  150  153  159  1.03.0633
MPSPPins
Manuel Wassersleben (Rot-Weiß Zerbst II)
162  138  159  148  0.01.0607
Reinhard Hey (SV Geiseltal Mücheln)
153  148  160  155  1.03.0616
Stefan Stortz (Rot-Weiß Zerbst II)
146  147  152  137  0.02.0582
Udo Volkland (SV Geiseltal Mücheln)
164  140  157  135  1.02.0596
Robert Herold (Rot-Weiß Zerbst II)
138  155  156  154  1.03.0603
Andreas Fritsche (SV Geiseltal Mücheln)
125  133  163  147  0.01.0568
Steffen Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
151  161  159  142  0.02.0613
Andreas Kühn (SV Geiseltal Mücheln)
160  158  152  152  1.02.0622
Robert Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
160  156  162  159  1.03.0637
Wolfgang Roick (SV Geiseltal Mücheln)
150  163  156  140  0.01.0609
Stefan Heckert (Rot-Weiß Zerbst II)
150  162  138  141  0.01.0591
Matthias Noack (SV Geiseltal Mücheln)
171  150  153  159  1.03.0633

Postgame
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Running
Livecast started!
Pregame


02/05

Mücheln: Das nächste Sachsen-Anhalt-Derby für Geiseltaler Wölfe
Am Samstag müssen die Geiseltaler Wölfe zum nächsten Derby bei der 2. Mannschaft von Rot-Weiß Zerbst antreten. Das wird wieder ein schwieriges Match für die Wölfe. Die Zerbster Meisterreserve ist ein spielstarkes Team und punktgleich vor den Wölfen auf dem 4. Tabellenplatz liegend. Ihre Heimbilanz weist zwar einige Makel auf, 2 Niederlagen und ein Unentschieden, aber sie sind in der Lage jedes Team der 2. Bundesliga zu schlagen. Wenn die Wölfe weiter an den Medaillenplätzen schnuppern wollen, benötigen sie aber einen Sieg in Zerbst. Der Kader der Wölfe ist ausgeglichen besetzt und gut vorbereitet auf das Match. Die Tagesform wird über den Ausgang entscheiden. Auf alle Fälle fahren die Wölfe hochmotiviert nach Zerbst, um auf den gut zu spielenden Bahnen erfolgreich abzuschneiden.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter