Bavaria Karlstadt

MPSPPins
Jutta Gast
154  145  144  137  0.02.0580
Christina Klein
152  124  129  137  1.02.0542
Hannah Burkard / Verena Ludwig
134  104  129  133  0.02.0500
Karin Römer
150  161  127  127  0.02.0565
Jennifer Weis
142  134  136  155  1.02.0567
Carmen Heinzler
152  145  140  129  0.00.0566

SV Pöllwitz

MPSPPins
Anna Müller
152  152  130  156  1.02.0590
Pia Köhler
118  129  136  133  0.02.0516
Marie-Christin Illert
147  140  122  107  1.02.0516
Friederike Pfeffer
133  137  147  151  1.02.0568
Maria Dix
145  155  104  127  0.02.0531
Diana Langhammer
153  156  150  137  1.04.0596
MPSPPins
Jutta Gast (Bavaria Karlstadt)
154  145  144  137  0.02.0580
Anna Müller (SV Pöllwitz)
152  152  130  156  1.02.0590
Christina Klein (Bavaria Karlstadt)
152  124  129  137  1.02.0542
Pia Köhler (SV Pöllwitz)
118  129  136  133  0.02.0516
Hannah Burkard / Verena Ludwig (Bavaria Karlstadt)
134  104  129  133  0.02.0500
Marie-Christin Illert (SV Pöllwitz)
147  140  122  107  1.02.0516
Karin Römer (Bavaria Karlstadt)
150  161  127  127  0.02.0565
Friederike Pfeffer (SV Pöllwitz)
133  137  147  151  1.02.0568
Jennifer Weis (Bavaria Karlstadt)
142  134  136  155  1.02.0567
Maria Dix (SV Pöllwitz)
145  155  104  127  0.02.0531
Carmen Heinzler (Bavaria Karlstadt)
152  145  140  129  0.00.0566
Diana Langhammer (SV Pöllwitz)
153  156  150  137  1.04.0596

Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Tolles Spiel... mit klasse Liveticker - mho!
Running


02/09

Schluss120 (2:4/+3) Es geht so aus, wie es sich durch das ganze Spiel gezogen hat. Beide Mannschaften trennen sich mit 4:4 Mannschaftspunkten und je einem Tabellenpunkt. Jenifer Weiss konnte ihrer Konkurrentin die nötigen Kegel entführen, wohingegen Carmen Heinzler auf auf der letzten Lage keine Mittel fand, Diana Langhammer, die fast einen 600er spielte, auszubremsen bzw. verlorene Kegel zurückzuholen.


02/09

Schluss90 (1:5/-17) Diana Langhammer kann sich mit ihrer hervorragenden Leistung bereits frühzeitig den ersten Mannschaftspunkt und damit das Unentschieden für ihre Truppe sichern. Die Bavarinnen sollten nun alles riskieren um den möglichen Punkt nicht durch die Finger gleiten zu lassen. Der geringe Abstand und das auf der ganzen Laufzeit sehr enge Spiel sollte sich doch in einen Tabellenpunkt verwandeln lassen.


02/09

Schluss60 (1:5/-39) Pöllwitz kann auch auf der zweiten Lage im Schlusspaar durch sehr gute Ergebnisse überzeugen und wieder die beiden Satzpunkte auf das Konto der Gäste einzahlen. Wenn die Gastgeberinnen das Spiel spannend halten wollte ist jetzt ein doppelter Satzgewinn in der kommenden dritten Lage nicht das falscheste Vorgehen.


02/09

Schluss30 (1:5/-7) In einem hochspannenden und äusserst knappen Kampf sichern sich die Gäste aus Thüringen die beiden ersten Satzpunkte. Wenn auch der Stand nach Mannschaftspunkten theoretisch bei 1:5 bzw. 1:7 steht liegen doch nur wenige Zähler zwischen den Ergebnissen der beiden Mannschaften.


02/09

Mitte120 (1:3/-3) Nach anfänglicher Überlegenheit von Karin Römer kann Friederike Pfeffer das Blatt doch noch wenden und den Mannschaftspunkt für Pöllwitz sichern. Der Sieg von Marie-Christin Illert war, wenn auch das Ergebnis nur 16 Kegel besser ist als die Teamleistung der Spielerinnen aus Mainfranken, nie wirklich in Gefahr. Pöllwitz geht somit nach Mannschaftspunkten und im Gesamt knapp in Führung


02/09

Mitte90 (2:2/-5) Die Gäste aus Pöllwitz gehen erstmals im Gesamt in Führung, während Friederike Pfeffer erstmals einen Satzpunkt gegen Karin Römer auf ihr Konto gutschreiben kann, erkämpft die eingewechselte Verena Ludwig in einem Arbeitssieg eine erste Lage im Duell gegen Marie-Christin Illert.


02/09

Mitte60 (2:2/+8) Karin Römer kann nochmals mit hervorragenden 161 Kegeln überzeugen und den zweiten Satzpunkt für ihre Farben sichern. Hannah Burkard muss jedoch Marie-Christin Illert ziehen lassen und gibt auch den zweiten Satzpunkt an die Gäste aus Pöllwitz ab. Für Hannah Burkard wird Verena Ludwig nach dem 60. Wurf eingewechselt.


02/09

Mitte30 (2:2/+20) In einem über Kreuz ausgeglichenem Duell der Kontrahentinnen, teilen sich die Mannschaften den ersten Satzungpunkt des Mittelpaars.


02/09

Start120 (1:1/+16) In einem packenden Wetkampf erkämpft Anna Müller den Mannschaftspunkt gegen Jutta Gast, wobei beide sehr gute Einzelergebnisse erreichen. In der zweiten Begegnung kann Christina Klein den Mannschaftspunkt für die Bavarinnen sichern, wobei jedoch beide Spielerinnen deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück bleiben.


02/09

Start90 (2:0/+31) Jutta Gast kann nochmal 144 Kegel nachlegen und somit eine zweite Lage gegen Anna Müller erstreiten, Christina Klein bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück und muss eine weitere Lage geben Pia Köhler, die 136 Kegel erreicht, abgeben.


02/09

Start60 (1:1/+24) Anna Müller und Jutta Gast können das Niveau der ersten Lage halten, wobei die zweite Lage knapp an Anna Müller geht.
Livecast started!
Start30 (2:0/+36) Bavaria Karlstadt begrüßt die Gäste aus Pöllwitz mit einem Feuerwerk von guten Würfen, beide Spielerinnen können die Marke von 150 Kegeln übersteigen. Pöllwitz hält hier nur partiell mit.
Pregame


02/09



Lineup

Bavaria Karlstadt


Active
Jutta GastChristina KleinHannah BurkardKarin RömerJennifer WeisCarmen Heinzler

Inactive
Verena LudwigHelene NickJosefine Bellwood


SV Pöllwitz


Active
Anna MüllerPia KöhlerMarie-Christin IllertFriederike PfefferMaria DixDiana Langhammer

Inactive
Celine Dannehl



Information

Starts at

Last Updated


Reporter