End Period 3
Die Live-Übertragung wurde Euch von der VTB Direktbank präsentiert. Die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt. Zeit nach dem Spiel nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Direktbank: www.vtbdirektbank.de
Weiter geht es übermorgen, am Sonntag, den 16. Februar 2020 mit dem "Rückspiel" gegen die Wölfe Freiburg. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr. Tickets für alle Löwen-Heimspiele gibt es im Löwen-Ticketshop.
Die Löwen siegen im siebten Spiel in Folge und feiern in Freiburg einen 4:.2 Auswärtssieg, mit dem sie sich in der Tabelle nun vor die Wölfe schieben.
Period 3

20'

Nur noch15 Sekunden - es gab keine Unterbrechung, um eine Auszeit zu nehmen und Ben Meisner bleibt im Wölfe-Tor, die sich offenbar mit der Niederlage abfinden.

19'

Noch 2 Minuten

17'

Simon Danner visiert die Ecke über Kleins Stockhand an, verzieht aber knapp.

14'

Das Freiburger Publikum fordert lautstark bei jedem Körperkontakt eine Strafe, bislang lassen sich die Schiedsrichter davon jedoch nicht beeindrucken.

12'

Maximilian Eisenmenger hat -nach einem Ausflug Meisners das freie Tor vor sich, zieht den Puck aber knapp übers Tor.

9'

Maximilian Faber spielt den Puck gefährlich vors Löwentor. Patrick Klein ist schon geschlagen, aber die Latte rettet für ihn.

8'

Goal! Löwen Frankfurt Adam Mitchell
Der Kapitän zeigt, wie es besser geht. Aus dem Lauf verwandelt Mitchell zum 4:2 aus Löwensicht.

8'

Mike Mieszkowski zieht aus vollem Lauf ab, doch Ben Meisner hat freie Sich und keine Probleme.

7'

Hochkarätige Chancen sind momentan Mangelware, aber das Spiel bleibt intensiv,schnell und hochspannend.

4'

Das Schlussdrittel beginnt ähnlich umkämpft, wie der Mittelabschnitt. 3155 Zuschauer verfolgen das Topspiel des Spieltages vor Ort, darunter ca. 150 Löwenfans.

1'

Das 3. Drittel wird Euch präsentiert von der VTB Direktbank - die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt.
End Period 2
Pause in Freiburg Ein hart umkämpftes und ausgeglichenes Mitteldrittel sieht zunächst die Hausherren ausgleichen, ehe David Suvanto die Löwen erneut in Führung bringt. Markus Kankaanperä erfüllt die Erwartungen und Prophezeihungen. Hart verteidigend vor dem eigenen Tor ist er ein äusserst unangenehmer Gegner. Für die DEL2 muss er die Internationale Härte noch ein wenig "fine-tunen", aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass wir aus Frankfurter Sicht viel Freude an seiner scheppernden Spielweise haben werden. Pause nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Direktbank: www.vtbdirektbank.de


Lineup

EHC Freiburg


Goal Keeper
Ben MeisnerLeon Meder

Defense
Peter Spornberger - Nick PageauSimon Danner - Alexander BrückmannGarret Pruden - Philipp Rießle

Forward
Christian Billich - Luke Pither - Scott AllenNikolas Linsenmaier - Cam Spiro - Sebastian ChristmannMarc Wittfoth - Jake Ustorf - Gregory SaakyanTobias Kunz - Nico Kolb - Erik Betzold


Löwen Frankfurt


Goal Keeper
Patrick KleinJimmy Hertel

Defense
David Suvanto - Maximilian FaberMarkus Kankaanperä - Leon HüttlMarius Erk - Alex RoachDaniel Wirt

Forward
Roope Ranta - Stephen MacAulay - Adam MitchellMaximilian Eisenmenger - Martin Buchwieser - Eduard LewandowskiLukas Koziol - Manuel Strodel - Mike MieszkowskiDarren Mieszkowski - Luis Schinko - Magnus Eisenmenger



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter