Kleeblatt Berlin

MPSPPins
Christian Drache
142  156  142  140  1.03.0580
Sebastian Käfer
153  132  122  172  1.02.0579
Andreas Kupsch
129  126  137  146  0.02.0538
Sven Tränkler
136  152  157  141  1.04.0586
Martin Asmus
142  124  119  120  0.01.0505
Jörg Seidel
135  129  127  158  0.01.0549

KV Wolfsburg

MPSPPins
Ronald Schlimper
138  127  151  124  0.01.0540
Stefan Groß
119  133  128  144  0.02.0524
Carsten Strobach
132  154  130  128  1.02.0544
Andreas Hüttl
130  132  131  122  0.00.0515
Bernd Schönberger
141  132  127  128  1.03.0528
Mathias Hähnel
154  147  146  141  1.03.0588
MPSPPins
Christian Drache (Kleeblatt Berlin)
142  156  142  140  1.03.0580
Ronald Schlimper (KV Wolfsburg)
138  127  151  124  0.01.0540
Sebastian Käfer (Kleeblatt Berlin)
153  132  122  172  1.02.0579
Stefan Groß (KV Wolfsburg)
119  133  128  144  0.02.0524
Andreas Kupsch (Kleeblatt Berlin)
129  126  137  146  0.02.0538
Carsten Strobach (KV Wolfsburg)
132  154  130  128  1.02.0544
Sven Tränkler (Kleeblatt Berlin)
136  152  157  141  1.04.0586
Andreas Hüttl (KV Wolfsburg)
130  132  131  122  0.00.0515
Martin Asmus (Kleeblatt Berlin)
142  124  119  120  0.01.0505
Bernd Schönberger (KV Wolfsburg)
141  132  127  128  1.03.0528
Jörg Seidel (Kleeblatt Berlin)
135  129  127  158  0.01.0549
Mathias Hähnel (KV Wolfsburg)
154  147  146  141  1.03.0588


Postgame
Game over! Final Score: 5.0:3.0
Running


03/07

Schluss (3:3/+98): Am Ende halten die Berliner etwas mehr dagegen und es reicht zum Tausch für den Platz an der Sonne. Jörg holt sich am Ende recht manierlich den letzten Satz. Der MP war leider schon weg. Den holte sich der überzeugend spielende Mathias Hähnel. In der anderen Paarung holten sich die Wolfsburger einen weiteren MP. Am Ende also recht ausgeglichen mit dem deutlichem Plus an Hölzern reicht es für die Kleeblätter zum Sieg.


03/07

Schluss 90 (3:3/+89) Und es wird immer enger. Hoffentlich reichen die letzten Würfe, um den Vorsprung über die Linie zu bringen. Wolfsburg steckt nicht auf - Hut ab davor!


03/07

Schluss 60 (3:3/+116): In den vollen enteilte Bernd Schönberger dem Berliner Martin Asmus. Beide räumten schwach, dadurch kam der Berliner aber nicht ran. im anderen Duell setzt sich der Gast ab. das Polster schwindet, beträgt aber immer noch


03/07

Schluss 30 (5:1/+142): Mit zwei Neunern kurz vor Ende erkämpft sich Martin Asmus den Satzpunkt. Auf Seiten der Gäste punktet ein gut aufgelegter Hähnel für seine Mannschaft. Der Holzvorspung der Kleeblätter ist nur um wenige Punkte gesunken, so dass das Ergebnis nur noch über die Linie gerettet werden muss. Aber in Zeiten von Corona ko.... die Pferde bekanntlich vor der Apotheke.


03/07

Mitte 120 (3:1/+123): War es das schon? Luis Tränkler holt sich auch den letzten Satz und spielt mit 586 das vorläufige Tagesbestergebnis. War da einer Krank? Andreas Kupsch kurz vor dem Ende der Partie mit dem Mannschaftspunkt vor Augen verliert bei Satzgleichheit mit dem um 6 Holz schlechteren Ergebnis den Mannschaftspunkt. Oder anders gesagt; gewinnt Carsten Strohbach am Ende wohl selber glücklich darüber den MP für seine Mannschaft.


03/07

Mitte 90 (3:1/+123): Tränkler widersetzt sich mit schwitzen und fantastischen Wurfserien seiner Krankheit. Nach dem dritten Satzsieg ist ihm der MP nicht mehr zu nehmen. Durch den Satzgewinn von Kupsch erhöht sich der Druck wider für den etwas resignierenden Strohbach. Ob Kupsch die fehlenden Hözer noch aufholen kann bleibt abzuwarten.


03/07

Mitte60 (3:1 / 90): Luis Tränkler ist auch mit Krankheit angeschlagen noch eine Urgewalt. Kämpft sihc 23 Wurf lang über die Bahn um dann 9-9-9-8-1 zu räumen und den SP klar zu machen. Respekt! Auch Kupsch ist von der Erkältungswelle geschwächt, was man seinem Spiel anmerkt. Strobach hat somit nicht viel Gegenwehr.


03/07

Mitte30 (3:1 / 98): Der Mitteldurchgang beginnt mit verhaltenem Abtasten.Beide Mannschaften holen einen SP ohne groß zu glänzen und viel Abstand zum Gegner..


03/07

Start120 (2:0 / 95): Das war ein Finish!! Käfer noch mit 70 Räumern auch die starken Vollen. Da konnte Groß nicht entgegensetzen. Drach nochmal mit einer guten Bahn, Schlimper musste ebenso abreißen lassen. Kleeblatt liegt nun deutlich in Front.


03/07

Jetzt stimmt auch das Niveau bei Käfer und Groß wieder: 102-101 Volle


03/07

Start90 (1:1 / 51): Die Kleeblätter nun nicht mehr so dominant. Drache mit guten 142 Kegel auf Bahn 16, aber Schlimper mit 151 besser unterwegs. Zwischen Käfer und Groß geht es hin und her, beide mit Licht und Schatten im dritten Satz. Käfer liegt noch vorn nach Kegel, muss aber den letzten Satz gewinnen..


03/07

Start60 (2:0 / 63): Drache marschiert weiter in beeindruckender Manier, Schlimper muss weiter abreißen lassen. Käfer wieder mit sehr starken Vollen, aber unglücklichen Anspielen im Räumen. Das bot Große die Chance zum ersten SP gewinn für die Gäste.


03/07

Start30 (2:0 / 38): Drache in den Räumern mit etwas Pech, holt sich aber den SP. Käfer lässt nichts anbrennen und holt gleich ordentlich Kegel Vorsprung heraus..


03/07

In den ersten Vollen sind die Berliner gleich stark unterwegs. Schlimper von Wolfsburg kann dranbleiben..


Lineup

Kleeblatt Berlin


Active
Andreas KupschChristian DracheJörg SeidelMartin AsmusSebastian KäferSven Tränkler

Inactive
Sebastian Drache


KV Wolfsburg


Active
Andreas HüttlBernd SchönbergerCarsten StrobachMathias HähnelRonald SchlimperStefan Groß

Inactive
Dennis Hexkes



Information

Starts at

Last Updated


Reporter