Motor Mickten Dresden

MPSPPins
Oliver Gnepper
154  141  151  128  0.02.0574
Benjamin Wustrack
126  129  142  119  0.02.0516
Florian Röber
139  127  147  134  0.02.0547
Stefan Hey
132  145  151  127  1.02.0555
Jürgen Wolf / Florian Gnepper
116  112  136  140  0.01.0504
Uwe Billerbeck
136  136  134  118  0.00.0524

SK Markranstädt

MPSPPins
Tobias Schröder
159  136  133  152  1.02.0580
Silvio Jabusch
120  144  135  132  1.02.0531
Sebastian Becker
133  135  128  153  1.02.0549
Felix Wagner
144  139  119  143  0.02.0545
Marcus Bösewetter
133  163  139  101  1.03.0536
Sebastian Hartmann
142  146  143  162  1.04.0593
MPSPPins
Oliver Gnepper (Motor Mickten Dresden)
154  141  151  128  0.02.0574
Tobias Schröder (SK Markranstädt)
159  136  133  152  1.02.0580
Benjamin Wustrack (Motor Mickten Dresden)
126  129  142  119  0.02.0516
Silvio Jabusch (SK Markranstädt)
120  144  135  132  1.02.0531
Florian Röber (Motor Mickten Dresden)
139  127  147  134  0.02.0547
Sebastian Becker (SK Markranstädt)
133  135  128  153  1.02.0549
Stefan Hey (Motor Mickten Dresden)
132  145  151  127  1.02.0555
Felix Wagner (SK Markranstädt)
144  139  119  143  0.02.0545
Jürgen Wolf / Florian Gnepper (Motor Mickten Dresden)
116  112  136  140  0.01.0504
Marcus Bösewetter (SK Markranstädt)
133  163  139  101  1.03.0536
Uwe Billerbeck (Motor Mickten Dresden)
136  136  134  118  0.00.0524
Sebastian Hartmann (SK Markranstädt)
142  146  143  162  1.04.0593

Postgame
Game over! Final Score: 1.0:7.0
Running
Livecast started!
Pregame


03/06

Markranstädt: Zu Gast in der Landeshauptstadt

Nach dem deutlichen Sieg am vergangenen WE im Heimspiel gegen den ATSV Freiberg stehen die Markranstädter weiterhin an zweiter Stelle und haben weiterhin die Chance auf Platz 1. Dafür muss am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Motor Mickten Dresden ein Sieg her. Die Dresdener hatten es in dieser Saison sehr schwer und man merkt dass der aktuell 9 platzierte die Abgänge von drei Stammkräften vor Anfang der Saison nicht ganz auffangen und die gute Platzierung der letzten Saison nicht bestätigen konnte. Dennoch erwarten die Markranstädter eine gut aufgelegte Truppe die es erstmal zu schlagen gilt. In der letzten Saison konnten die Markranstädter schon feststellen das die Bahn in Dresden nicht ganz so einfach zu bespielen ist und man um jedes Holz sehr hart kämpfen muss. Wir dürfen also wieder knappe Duelle und eine packende Partie erwarten. Die Cobras freuen sich wie immer auf ein spannendes und faires Spiel. Ab 14:00 Uhr rollen die Kugeln in Dresden Gut Holz SH


Information

Starts at

Last Updated


Reporter