Victoria Bamberg II

MPSPPins
Melissa Stark
158  136  156  131  1.02.0581
Lea Wagner
156  151  144  139  1.03.0590
Verena Liers
135  154  149  149  0.01.0587
Carolin Eigler
150  132  143  139  1.02.0564
Anne Tonat
142  149  159  164  1.03.0614
Barbara Pfuhlmann
133  146  145  136  0.01.5560

Blau-Weiß Auma

MPSPPins
Corinna Thiem
134  153  137  135  0.02.0559
Katja Zietlow
155  147  133  148  0.01.0583
Franziska Konrad
136  140  151  150  1.03.0577
Selina Fuhrmann
124  151  138  146  0.02.0559
Selina Thiem
144  144  138  146  0.01.0572
Saskia Wiedenhöft
141  146  137  159  1.02.5583
MPSPPins
Melissa Stark (Victoria Bamberg II)
158  136  156  131  1.02.0581
Corinna Thiem (Blau-Weiß Auma)
134  153  137  135  0.02.0559
Lea Wagner (Victoria Bamberg II)
156  151  144  139  1.03.0590
Katja Zietlow (Blau-Weiß Auma)
155  147  133  148  0.01.0583
Verena Liers (Victoria Bamberg II)
135  154  149  149  0.01.0587
Franziska Konrad (Blau-Weiß Auma)
136  140  151  150  1.03.0577
Carolin Eigler (Victoria Bamberg II)
150  132  143  139  1.02.0564
Selina Fuhrmann (Blau-Weiß Auma)
124  151  138  146  0.02.0559
Anne Tonat (Victoria Bamberg II)
142  149  159  164  1.03.0614
Selina Thiem (Blau-Weiß Auma)
144  144  138  146  0.01.0572
Barbara Pfuhlmann (Victoria Bamberg II)
133  146  145  136  0.01.5560
Saskia Wiedenhöft (Blau-Weiß Auma)
141  146  137  159  1.02.5583

Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Pregame


03/08

Livestream zum Spiel


03/07

Bamberg II: Tabellenführer zu Gast
Im Spiel der Zweiten ist der Tabellenführer der 2. Liga Mitte, Blau Weiß Auma, zu Gast in Bamberg. Auma hat nach 15.Spieltagen 25:5-Punkte auf dem Konto und damit bereits vier Punkte auf Vorsprung auf den Zweiten aus Fronberg. Daher liegt auch die Favoritenrolle in diesem Spiel ganz klar bei den Gästen aus Thüringen. In der Vorrunde war es eine klare Sache für das Team des Tabellenführers, doch diesmal will sich die Bamberger Zweitligavertretung nicht geschlagen geben, da noch sehr viel in dieser Saison auf dem Spiel steht. Nach dem ganz wichtigen Auswärtssieg in Helmbrechts hat man den Kontakt zu den Plätzen 3 und 4 wieder herstellen können. Mit einem weiteren Heimsieg könnte man den Erfolg von Helmbrechts vergolden und sich vielleicht sogar etwas vom Verfolger aus Lauterbach absetzen. Es wird ganz wichtig sein, dass man von Beginn zeigt, dass man den Sieg unbedingt einfahren möchte, denn nur mit einem solchen hält man die Chancen auf Platz 3 aufrecht. Das Team von Coach André Roos steht komplett zur Verfügung.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter