Postgame


03/05

Das wars aus der Arena am Kurt-Leucht-Weg, liebe Handballfreunde: Der HC Erlangen besiegt den Bergischen HC vor 4237 Zuschauern mit 28:26 (14:16). Damit beträgt der Abstand auf die Abstiegsränge nun zumindest vorübergehend fünf Punkte. Eine schöne Restwoche und morgen, ganz wichtig, die Erlanger Nachrichten kaufen. Aber wem sag ich denn das noch, ihr habt sie ja eh schon alle abonniert! Gute Nacht


03/05

"Jetzt können wir ein wenig ruhiger in die eineinhalb Wochen Pause gehen", sagt Kevin Schmidt, der Sportliche Leiter und Trainer, "wir machen ein kurzes Trainingslager, damit wir das, was noch nicht läuft - und das hat man ja heute gesehen, dass das schon noch einiges ist - einstudieren. Aber in jedem Fall fühlt es sich jetzt sehr gut an."


03/05


03/05

"Es war unglaublich wichtig heute. Ich denke, wenn man die Spielfläche hochklappt und drunter schaut, wird man sehen, dass das ganze Eis geschmolzen ist, so heiß wie wir heute waren", sagt Antonio Metzner, mit seinen acht Toren gefeierter Mann des Abends.


03/05

"Es waren hunderte Steine, tonnenschwer, die von den Schultern gefallen sind", sagt Kapitän und Spielertrainer Michael Haaß. "Wir haben wieder zeigen können, dass wir am Leben sind: Wer zwei Fünf-Tore-Rückstände umbiegt und zurück kommt, glaube ich, darf das sagen."
Game over! Final Score: 28:26
Half 2


03/05

BHC deckt offen


03/05

Treffer nochmal für den BHC. Wird nichts mehr helfen


03/05

Der HCE wird diese Partie gewinnen


03/05

Das wars


03/05

Gunnarsson am Tor vorbei


03/05

Metzner findet Firnhaber - und der macht den Strich drunter


03/05

Zwei Minuten


03/05

Keiner sitzt mehr, alle stehen sie jetzt


03/05

Jetzt, sag ich, ein Tor - und das wars


Information

Starts at

Last Updated


Reporter