News

Der Live-Blog zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen



03/16

Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Wahlberichterstattung. Dieser Ticker ist nun beendet, alle Informationen zur Kommunalwahl im Landkreis finden Sie weiterhin hier:


03/16

Landratswahl: Mathias Hertlein ist enttäuscht, Stefan Bauer und Reinhard Ebert ganz zufrieden, und Manuel Westphal freut sich zwar - allerdings nur verhalten. Die Ergebnisse im Einzelnen:


03/16

"Ich habe gedacht, ich bin gut, wenn ich 55 oder 60 Prozent kriege", stellte Maderholz fest. Denn Simone Weglehner als Gegenkandidatin machte ihm schon ein wenig Sorgen. Die geholten 75 Prozent sind für ihn nun ein "mehr als ordentliches Ergebnis". Die Analyse für Ettenstatt:


03/16

Völlig überraschend tauchte in Höttingen kurz vor der Wahl noch ein zweiter Bürgermeisterkandidat auf. Doch mit 82,9 Prozent konnte sich Amtsinhaber Hans Seibold souverän halten. Wie es nun weitergeht:


03/16

Gleich drei neue Bürgermeister gibt es in den Jura Gemeinden Burgsalach, Raitenbuch und Nennslingen. Und auch die Gemeinderäte sind zum Teil ordentlich durchmischt worden. Wer nun in den Rathäusern zusammenkommt und wie sich die Gemeinden ihre künftige Zusammenarbeit vorstellen, haben wir zusammengefasst:


03/16

Ganz neu hat sich der Grünen-Ortsverband in Pleinfeld zur Kommunalwahl gegründet, und schon drei Sitze abgestaubt. Damit sind ab sofort vier Fraktionen im Gemeinderat vertreten. Alle Ergebnisse und die Einordnung:


03/16

Eine heftige Erschütterung gab es gestern in Pappenheim. Florian Gallus (CSU) warf Uwe Sinn (SPD) aus dem Amt. Letzterer nimmt sich nun Bedenkzeit, wie es weitergehen soll. Wir haben alle Ergebnisse zusammengefasst:


03/16

Alle Stadt- und Gemeinderäte stehen fest, die Stimmzettel für die Kreistagswahl werden noch gezählt. Die Landkreisergebnisse im Überblick gibt es hier:


03/16

In Ellingen hat es Matthias Obernöder (CSU) auf Anhieb auf den Chefsessel geschafft. Im Stadtrat wird auch umgeräumt: Die SPD muss Federn lassen und ist enttäuscht. Auch die CSU und die EWG verlieren bekannte Gesichter. Insgesamt sind sieben von 16 Stadträten neu im Gremium. Die Analyse gibt es hier:


03/16

Ein Drittel der Mitglieder des Treuchtlinger Stadtrats sind neu im Gremium (mit Sternchen * markiert). Uwe Linss (CSU) Matthias Strauß (CSU) Dr. Peter Löw* (CSU) Wolfgang Herrmann (CSU) Karl Heckl (CSU) Katja Schmid* (CSU) Stefan Biber (CSU) Alexander Roßkopf* (CSU) Tim Schelenz* (CSU) Werner Baum (SPD) Kerstin Zischler (SPD) Josef Ferschl (SPD) Susanna Hartl (SPD) Sebastian Hartl* (SPD) Maximilian Böhm* (SPD) Dr. Manfred Kreß (UFW) Hubert Stanka* (UFW) Klaus Fackler (UFW) Christian Früh (UFW) Hans König (TBL) Günter Schwimmer (TBL) Marco Meyer* (TBL) Kathrin Baum-Grimm (JGB) Tobias Weißhaupt (JGB)


03/16

In Pappenheim kann der künftige CSU-Bürgermeister Florian Gallus auf eine satte Mehrheit von zehn Stadträten plus seine Stimme bauen. Die CSU verteidigte ihre fünf Sitzewie auch die Freien Wähler ihre drei Mandate. Die SPD (nun 4) verlor wie die Bürgerliste (nun 2) je einen Sitz, die beide an die Grünen gingen. SPD und Grüne werden wohl die Opposition bilden im 16-Köpfigen Gremium


03/16

Die Grünen haben den Gemeinderat in Pleinfeld ganz schön aufgemischt und holten aus dem Stand drei Sitze: Günter Voit, Martina Voit und Klaus Maier (Auto Maier). Die CSU musste dagegen zwei Sitze abgeben, die Freien Wähler haben einen Sitz verloren. Zudem gibt es in dem 20-köpfigen Gremium gleich sechs neue Gesichter: Helga Horrer (CSU), Günter und Martina Voit (Grüne), Klaus Maier (Grüne), Felix Michahelles (SPD) und Christian Lutz (Freie Wähler). Die absolute Mehrheit hat keine Fraktion mehr. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,9 Prozent. Nach dem vorläufigen Ergebnis ergab sich folgende Stimmenverteilung: CSU 35,0 Prozent, Freie Wähler 28,6 Prozent, SPD 19,6 Prozent, Grüne 16,7 Prozent.


03/16

Personell hat sich im Weißenburger Stadtrat nicht so wahnsinnig viel getan, insgesamt sind nach derzeitigem Stand fünf neue* Gesichter im Gremium. Reingewählt wurden: Kamm, Tobias* (CSU) Schneller, Maria (CSU) Auernhammer, Artur (CSU) Felleiter, Fritz (CSU) Käsberger, Sabine (CSU) Drotziger, Klaus (CSU) Degen, Karl-Heinz (CSU) Roth, Karl (CSU) Dollinger, Anita (CSU) Strunz, Sonja (CSU) Hetzner, Maximilian (Grüne) Schramm, Katrin (Grüne) Meyer, Gerd* (Grüne) Pößnicker, Claudia* (Grüne) Hauber, Wolfgang (FW) Gruber, Heinz (FW) Mühlöder, Manuela* (FW) Kohler, Alexander (FW) Schröppel, Jürgen (SPD) Pfitzinger-Miedel, Inge (SPD) Bengel, Andre (SPD) Pecoraro, Elisabeth (SPD) Naß, Gerhard (SPD) Rother, Victor* (Die Linke)


03/16

Im Weißenburger Stadtrat sieht die Sitzverteilung aktuell folgendermaßen aus: Die CSU kann ihre zehn Sitze halten, die SPD verliert drei Sitze und kommt auf insgesamt fünf. Zwei Sitze gewinnen die Grünen dazu (insgesamt nun vier), und einen zusätzlichen Sitz konnten die Freien Wähler für sich herausholen (insgesamt nun vier). Die Linke kann ihren einen Sitz halten, die FDP geht leer aus.


03/16

Felix Kahn, der Kandidat der Ellinger Wählergemeinschaft, gratuliert Matthias Obernöder (CSU) und macht gleich eine forsche Ansage. Er will in sechs Jahren wieder für das Bürgermeisteramt kandidieren. Nach der Wahl ist vor der Wahl ;-)

Information

Starts at

Last Updated


Reporter