News

Der Dienstag im Ticker: Coronavirus und der Sport



04/07

Für Kerber sind Geisterspiele im Tennis denkbar

Auch im Tennis weiß niemand so recht, wie es weitergeht - und wann der global agierende Zirkus wieder losgehen kann. Angelique Kerber, die sich derzeit in Polen fit hält, zieht dabei Geisterspiele in Betracht: "Tennis-Matches ohne Publikum sind alles andere als ideal", sagte sie zwar in der "Bild", "aber als Übergang zur Normalität müssen auch Szenarien diskutiert werden, die sonst abwegig erscheinen."


04/07

HFC klar gegen Geisterspiele

Geisterspiele in Liga drei? Wenn es nach dem Halleschen FC geht, dann wird es dazu nicht kommen. Sowohl wirtschaftliche (fehlende Zuschauereinnahmen) als auch ethische Gründe (Warum sollte der Fußball eine Sonderrolle erhalten?) sprächen dagegen.


04/07

Chemie erfährt starken Rückhalt von den eigenen Fans

Eine Unterstützungsaktion brachte Regionalligist Chemie Leipzig satte 185.000 Euro ein. Ein starkes Zeichen der Fans.


04/07

Schult sieht Frauen-Bundesliga im Vorteil

Das Thema "Saisonende" beschäftigt Nationaltorhüterin Almut Schult ebenso wie das Thema "Gehaltsverzicht". Bei Letzterem betont sie, dass man dies auf gar keinen Fall mit den Herren vergleichen könne, bei Ersterem sieht sie die Frauen-Bundesliga gegenüber den Männern wegen der längeren Winterpause sogar im Vorteil.


04/07

NHL geht alle Optionen durch

In der NHL ist man sich nicht mehr ganz so sicher, ob die Saison zu Ende gespielt werden kann. Commissioner Gary Bettman bestätigte, dass alle Optionen durchdacht werden - auch ein Saisonabbruch.


04/07

Neue Frist für Olympia-Qualifikation endet im Juni 2021

Die Qualifikation für die um ein Jahr verschobenen Olympischen Spiele in Tokio läuft bis zum 29. Juni 2021. Diese neue Frist teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Dienstag mit.


04/07

Auslaufende Verträge? FIFA schafft Klarheit

Der Weltverband empfahl am Dienstag, dass Verträge von Profis an den wirklichen Ablauf der derzeit unterbrochenen Spielzeit angepasst werden sollten.


04/07

Verband widersetzt sich Top-Klubs: Saison soll fortgesetzt werden

Ajax, PSV und Alkmaar fordern, dass die Saison aufgrund der Corona-Krise in den Niederlanden beendet wird. Das sieht der Verband jedoch anders. Der KNVB teilte bei einer Videokonferenz mit, dass er den Spielbetrieb der Profiligen am 19. Juni wieder aufnehmen möchte - unter der Voraussetzung, dass die Gesundheitsbehörden und die Regierung zustimmen. Das allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach ohne Publikum.
imago images
Symbolbild KNVB


04/07

Italien bricht Basketball-Saison ab

Der italienische Basketballverband hat die Meisterschaft in der Lega Basket Serie A für beendet erklärt. Der Verband nahm einen entsprechenden Antrag des Liga-Präsidenten Pietro Basciano an. Die Bedingungen für eine Fortsetzung der Meisterschaft seien angesichts der Corona-Pandemie in Italien nicht vorhanden.


04/07

Gehaltskürzungen in Italien: Kritik wird lauter

In Italien wächst die Kritik am erzwungenen Gehaltsverzicht für Spieler und Trainer. "Angesichts der Umstände würden wir uns lieber von Polemik fernhalten, da dies nicht der richtige Zeitpunkt dafür ist", sagte Renzo Ulivieri am Dienstag im Namen der von ihm geleiteten Trainergewerkschaft und kritisierte das Auftreten der Vereine. Der Ton der Klubs in dieser Debatte sei "herrisch" und "sicherlich nicht willkommen", zumal die Spitzentrainer in Italien "von Anfang an ihren Willen gezeigt haben, einen Beitrag zu leisten" wollen. Kürzungen für alle seien aber nicht gut, vor allem die eher "bescheidenen Gehälter von Trainern der unteren Ligen sollten aus humanitären Gründen unangetastet bleiben".


04/07

Leichtathletik: Olympia-Qualifikation ausgesetzt

Der Leichtathletik-Weltverband setzt die Qualifikation für die auf 2021 verschobenen Olympischen Spiele wegen der Corona-Pandemie vom 6. April bis zum 30. November aus. "Während dieses Zeitraums werden die bei einem Wettbewerb erzielten Ergebnisse nicht für die Zulassungsstandards für Tokio 2020 oder die Weltrangliste berücksichtigt, deren Veröffentlichung ebenfalls ausgesetzt wird", teilte World Athletics am Dienstag mit.


04/07

Wolfsburg hilft Wolfsburg: 100.000 OP-Masken übergeben

Der VfL Wolfsburg hat gemeinsam mit seinem Apothekenpartner Mickefett 100.000 OP-Masken organisiert und diese der Stadt Wolfsburg übergeben. Damit ist das Engagement der Wölfe aber noch längst nicht beendet, vielmehr sei der VfL bemüht, "weitere Masken in größerer Anzahl über das VfL-Büro in China und ihre chinesischen Partner für Wolfsburg zu organisieren".
VfL Wolfsburg
Übergabe der Schutzmasken


04/07

Formel 1 verlängert Zwangspause und sagt Kanada Grand-Prix ab

Die Formel 1 verlängert wegen der Coronavirus-Pandemie die zwangsweisen Werksferien um weitere zwei Wochen. Die verordnete Pause, in der keine Arbeiten an der Entwicklung der Rennwagen erlaubt sind, werde von 21 auf 35 Tage ausgedehnt, hieß es in einer Mitteilung des Weltverbands FIA am Dienstag. Dies sei ein einstimmiger Beschluss aller Formel-1-Teams und der Spitzen der Rennserie, der vom Motorsport-Weltrat abgesegnet worden sei. Und das Kanada-Gastspiel im Juni ist auch vom Tisch.


04/07

Ringer verlegen Olympia-Quali

Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio hat der Ringer-Weltverband UWW die Qualifikationsturniere auf das Frühjahr 2021 verlegt. Die für dieses Jahr vorgesehenen Events werden in denselben Städten nachgeholt wie ursprünglich geplant. Das bedeutet für die deutschen Sportler und deren europäische Konkurrenz, dass es im März des nächsten Jahres in Budapest zum kontinentalen Quali-Turnier kommt. Im April ist dann in Sofia ein finaler Wettkampf geplant, bei dem unter Sportlern aus der ganzen Welt die letzten Olympia-Tickets vergeben werden. Frank Stäbler, Denis Kudla, Eduard Popp, Aline Rotter-Focken und Anna Schell sind bereits qualifiziert.


04/07

Auch der VfB ist zurück auf dem Rasen

Auch der VfB Stuttgart hat das Training auf dem Rasen aufgenommen, wenn auch eingeschränkt. In kleinen Gruppen absolvierten die Profis die Schwaben nach gut drei Wochen Pause erstmals wieder Einheiten. "Die eingeschränkte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ist ein wichtiger Schritt für uns", sagte der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter