Postgame


06/06

"Ein schlechtes Spiel von uns" Die Kogge von der Ostsee nimmt drei Punkte mit. Der SV Meppen verliert das Heimspiel gegen Hansa Rostock verdient mit 0:3 (0:2). Damit bleibt der SVM nach der Corona-Zwangspause bisher sieglos. SVM-Cheftrainer Christian Neidhart hatte gegenüber dem Spiel gegen Uerdingen (0:0) umgestellt: Hassan Amin, Marius Kleinsorge und Hilal El-Helwe begannen für die gelbgesperrten Marco Komenda und René Guder sowie für Valdet Rama. Rostock hatte bereits den besseren Start: Nach Einwurf schaltete Hansa schnell um und spielte geschickt in die Tiefe. Aaron Opoku war schneller als der aus dem Tor geeilte SVM-Keeper Erik Domaschke. Von der Strafraumkante rollte der Ball zum 0:1 in die Maschen (8.) Dem SVM gelang offensiv kaum etwas. Ein weiterer Fehler in der Abwehr führte zudem zur 2:0-Führung für die Gäste von der Ostsee. Es war wieder Opoku, der aus 17 Metern das Leder ins Meppener Tor schoss. Der SV Meppen gab nicht auf – versuchte den Anschluss zu erzielen. Nach einem klasse Pass von Deniz Undav scheiterte Marius Kleinsorge nur knapp (39.). Der Schiedsrichter hätte in dieser guten Szene vielleicht auch auf Freistoß entscheiden können, da Marius Kleinsorge im entscheidenen Moment am Trikot gehalten wurde. Christian Neidhart wechselte in der Pause doppelt: Markus Ballmert, der seinen Vertrag gerade bis 2022 verlängert hat, kam für Janik Jesgarzewski. Valdet Rama ersetzte Marius Kleinsorge. Doch die gewünschte Offensivpower des SVM blieb aus. Hansa Rostock verteidigte geschickt und kam immer wieder gefährlich vor das Tor. Einen guten Schuss von Pascal Breier konnte SVM-Keeper Erik Domaschkesehenswert parieren (67.). In der 82. Minute war er allerdings chancenlos, als Daniel Hanslik mit dem 0:3 die Partie für Rostock entschied. SVM-Cheftrainer Christian Neidhart nach dem Spiel: „Das ist eine verdiente Niederlage. Wir haben uns fast überhaupt keine Torchancen herausgespielt. Wir haben katastrophale Fehler gemacht. Mit zu wenig tiefen Laufwegen konnten wir keinen Druck entwickeln. Die Jungs waren bemüht. Aber das reicht gegen Rostock nicht. Wir sind sehr enttäuscht.“ Am kommenden Dienstag (19 Uhr) bestreitet der SVM bereits das nächste Auswärtsspiel. Gegner ist dann Viktoria Köln.
Game over! Final Score: 0:3
Das war es dann. Hansa hat seine Chancen gut genutzt und holt den ersten Sieg in einem Geisterspiel. Wir konnten heute nur selten zum Tor durchdringen.
Half 2

82'

Goal! F.C. Hansa Rostock Daniel Hanslik
Da rächt es sich, dass wir in der zweiten Hälfte nicht so recht vor das Tor kommen.

77'

Substitution - F.C. Hansa Rostock Out: John Verhoek. In: Adam Straith.

76'

Substitution - F.C. Hansa Rostock Out: Nico Neidhart. In: Lukas Scherff.

76'

Yellow Card F.C. Hansa Rostock Nico Neidhart

72'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: Nicolas Andermatt. In: Julius Düker.

71'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: Hassan Amin. In: Marcus Piossek.

67'

Scoring opportunity F.C. Hansa Rostock Pascal Breier
Zieht aufs Tor, aber Domaschke ist dran.

65'

Substitution - F.C. Hansa Rostock Out: Nico Granatowski. In: Daniel Hanslik.

65'

Substitution - F.C. Hansa Rostock Out: Aaron Opoku. In: Pascal Breier.

65'

Yellow Card F.C. Hansa Rostock John Verhoek

64'

Yellow Card SV Meppen 1912 e.V. Nicolas Andermatt
Holt Bülow von den Beinen und sieht gelb.

63'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: Thilo Leugers. In: Willi Evseev.

57'

Yellow Card SV Meppen 1912 e.V. Thilo Leugers


Lineup

SV Meppen 1912 e.V.


Goal Keeper
Erik Domaschke

Defense
Janik JesgarzewskiYannick OséeSteffen PuttkammerHassan Amin

Midfield
Marius KleinsorgeFlorian EgererNicolas AndermattThilo LeugersHilal El-Helwe

Forward
Deniz Undav

Bench
Matthis HarsmanMarkus BallmertWilli EvseevMarcus PiossekJulius DükerMax KremerValdet Rama



Information

Starts at

Last Updated


Reporter