Postgame


06/09

Starker 3:1-Erfolg in Köln Zurück im Fahrwasser: Der SV Meppen gewinnt ein intensives Spiel bei Viktoria Köln überzeugend mit 3:1(2:1). Die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart zeigte Moral und agierte vor dem Tor enorm cool und effizient. Der SVM begann sehr konzentriert. In der achten Minute leistete sich Viktoria Köln einen Fehler in der Hintermannschaft: Ein versuchter Rückpass zum Torwart landete beim wachen Deniz Undav, der schnell schaltete und den Ball dem Keeper durch die Beine zur 1:0-Führung spitzelte. Auch defensiv machte das Team von SVM-Cheftrainer Christian Neidhart zu Beginn der Partie einen sicheren Eindruck. In der 23. Minute musste Kapitän Thilo Leugers angeschlagen raus. Für ihn kam Willi Evseev ins Spiel. Nach gut 20 Minuten kamen die Kölner ebenfalls gut in die Partie und hielten stark dagegen. Ein Ballverlust unseres Teams leiteteeine gefährliche Situation ein: Zunächst konnte Hassan Amin noch retten. Doch dann verwandelte Lewerenz den abgeprallten Ball ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich (26.). Nur wenige Sekunden später fast wieder ein Tor für Viktoria Köln: Bunjaku spielte geschickt das Leder an Domaschke vorbei, scheiterte allerdings am spitzen Winkel. Nach einer Ecke von Hassan Amin verwandelte der starke Valdet Rama vom Strafraum direkt zur 2:1-Führung (33.). DerSchuss war noch leicht abgefälscht. Und es ging sehenswert weiter: In der 38. Minute glänzten Deniz Undav und René Guder mit einem Doppelpass. In höchster Not konnten die Kölner klären – Deniz Undav hätte sonst wohl getroffen. Kurz vor der Pause eine weitere starke Szene: Über Willi Evseev und Deniz Undav kam der Ball wieder zu Valdet Rama, der den Kasten knapp rechts unten verfehlt. Die erste Halbzeit war stark. Es ging sehr gut weiter. Der SVM hielt den Druck hoch. Im intensiven Spiel kamen aber auch die Kölner zu Chancen. In der 58. Minute scheiterte Bunjako aus drei Metern an SVM-Keeper Erik Domaschke. Abgezockt dann der schnelle Marius Kleinsorge: Nach Flanke von Valdet Rama zog Janik Jesgarzewski zunächst per Volleyschuss ab, bevor Marius Kleinsorge aus kurzer Distanz das 3:1 erzielte (67.). Einen satten Schuss von Viktorias Wunderlich parierte Erik Domaschke bereits stark. Hassan Amin (86.) hatte nach einem Foul an Koronkiewicz im Strafraum die Gelb-Rote Karte gesehen. Den folgenden Elfmeter hielt Erik Domaschke dann überragend. SVM-Cheftrainer Christian Neidahrt nach der Partie: „Ich bin sehr zufrieden, ja sogar stolz auf die Jungs, wie intensiv sie heute aufgetreten sind. Wir waren effizient, haben perfekt Druck aufgebaut und den Gegner zu Fehlern gezwungen. Wir haben uns mit dem Auswärtssieg belohnt. Sehr gut!“ Von: Thomas Kemper


06/09

DAS SV MEPPEN FACEBOOK PROFIL: ⏱ 90 Min. - Der Abpfiff wird präsentiert von GT Günter Terfehr Bautechniker GmbH & Co. KG: Jaaaaa!!! Jaaaa!!! Jaaaa!!! Nach zuletzt vier (inkl. Kaiserslautern) sieglosen Spielen holen wir uns bei Viktoria Köln drei Punkte ab. Undav, Rama und Kleinsorge sorgen für den 1:3 Auswärtssieg! Außerdem hält Erik Domaschke einen Elfmeter! Weiter geht's bereits am Freitag! Dann treffen wir im Heimspiel auf den Halleschen FC und wollen jetzt auch den ersten Heimsieg nach dem Re-Start! #ndsvm
Game over! Final Score: 1:3
Eine gute Leistung unseres Teams endet im ersten Siegt nach dem Re-Start der 3. Liga.
Half 2

90'+3

Es geht auf die letzten Minuten nochmal heiß her. Köln kämpft bis zur letzten Minute.

90'+2

Yellow Card SV Meppen 1912 e.V. Hilal El-Helwe

90'+1

Angezeigte Nachspielzeit: 4 Minuten

88'

Penalty missed! FC Viktoria Köln Wunderlich Mike
Wunderlich zieht in die linke untere Ecke, Domaschke ist dran und wehrt ab.

87'

Yellow Red Card SV Meppen 1912 e.V. Hassan Amin
Notbremse von Amin 8 Meter vor dem Tor. Der Schiedsrichter verzichtet auf rot, Amin muss aber mit Gelb-Rot runter vom Platz. Offensichtlich gab es schon eine gelbe Karte, die hier im Stadion niemand gesehen hat.

83'

Köln ist inzwischen wieder aktiver in unserem Strafraum. 3 Torschüsse verzeichnen wir in den letzten Minuten. Unsere Abwehr und Domaschke stehen.

81'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: René Guder. In: Markus Ballmert.

81'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: Valdet Rama. In: Hilal El-Helwe.

80'

Substitution - FC Viktoria Köln Out: Lanius Dominik. In: Willers Tobias.

80'

Substitution - FC Viktoria Köln Out: Holzweiler Kevin. In: Kreyer Sven.

79'

Yellow Card (Foul) FC Viktoria Köln
holt Evseev von den Beinen

75'

Substitution - SV Meppen 1912 e.V. Out: Marius Kleinsorge. In: Julius Düker.


Lineup

FC Viktoria Köln


Goal Keeper
Mesenhöler Daniel

Defense
Gottschling MarcelLanius DominikDietz LarsCarls Jonas

Midfield
Holzweiler KevinDej AndréWunderlich MikeSaghiri HamzaLewerenz Steven

Forward
Bunjaku Albert

Bench
Patzler SebastianHolthaus FabianKoronkiewicz PatrickWillers TobiasHandle SimonKlefisch KaiKreyer Sven


SV Meppen 1912 e.V.


Goal Keeper
Erik Domaschke

Defense
Hassan AminYannick OséeSteffen PuttkammerJanik Jesgarzewski

Midfield
Valdet RamaThilo LeugersMarius KleinsorgeFlorian EgererRené Guder

Forward
Deniz Undav

Bench
Matthis HarsmanMarkus BallmertNicolas AndermattWilli EvseevJulius DükerHilal El-HelweMax Kremer



Information

Starts at

Last Updated


Reporter