End Half 2
Die Rheinhessen müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, im zweiten Durchgang viel zu spät für Gefahr vor dem Bielefelder Tor gesorgt zu haben. Im ersten Durchgang vergibt Mateta beim Stand von 0:0 noch zwei Großchancen, eine davon äußerst fahrlässig.
Die Bielefelder Bank jubelt ausgelassen, die Arminia fährt einen ganz wichtigen Dreier ein. Nach sieben Niederlagen in Folge gewinnt der Aufsteiger mal wieder ein Bundesligaspiel und überholt in der Tabelle den heutigen Gegner aus Mainz.
Heimsieg! - Das reichte allerdings nicht mehr für eine FSV-Aufholjagd - und somit feierten die Bielefelder über ganz wichtige drei Punkte im Bundesliga-Abstiegskampf. - Getty Images
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+4

Yellow Card Arminia Bielefeld Kunze
Für ein Foul tief in der Mainzer Hälfte.

90'+4

In letzter Minute noch die Großchance zum Ausgleich! Quaison verlängert einen weiten Ball per Kopf auf Mateta, doch Ortega stürzt heraus und pariert im Stile eines Handballkeepers gegen Matetas artistischen Versuch. Der Franzose war aus abseitsverdächtiger Position gestartet, da hätte der VAR sicher noch Arbeit bekommen.

90'+3

Bielefeld kontert über Cordova. Hartel sieht, dass Zentner beim Rauslaufen ausrutscht und versucht es aus knapp 30 Metern mit einem Heber. Der gerät aber zu langsam, Zentner ist wieder rechtzeitig zurück und hat den Ball.

90'+1

Stögers Ecke köpft Onisiwo im Getümmel drüber.

90'+1

Onisiwo holt über rechts eine Ecke heraus. Geht noch was für Mainz?

89'

Der Ball läuft nur noch durch die Mainzer Reihen, Bielefeld verteidigt jetzt mit elf Mann.

86'

Substitution - Arminia Bielefeld Out: Klos. In: Kunze.
Neuhaus stärkt die Defensive und bringt einen Defensivmann für einen Stürmer.

85'

Yellow Card Arminia Bielefeld Hartel
Hohes Bein gegen Burkardt.

84'

Mainz arbeitet am Ausgleich, Kundes Schlenzer streicht aber ein Stück drüber.

82'

Goal! 1. FSV Mainz 05 Stöger Assist: Boetius.
Da ist der Anschlusstreffer, Mainz macht die Partie noch einmal richtig spannend! Onisiwo behauptet sich links im Strafraum, bindet so zwei Gegenspieler und überlässt dann für Stöger, der es mit der Pieke versucht. Ortega taucht klasse ab und wehrt mit den Fingerspitzen zur Seite ab, doch Boetius setzt nach. Die Hereingabe des Niederländers fälscht Lucoqui noch leicht ab und Stöger spitzelt die Kugel im Spreizschritt am zweiten Pfosten über die Linie.
Ein wenig Hoffnung - In den letzten Minuten gelang den Mainzern aber erst durch Kevin Stögers Abschluss der 1:2-Anschluss. - Getty Images

82'

Der Ball läuft weiter durch die Mainzer Reihen. Finden die Gäste noch einmal die Lücke?

79'

Substitution - Arminia Bielefeld Out: Schipplock. In: Cordova.
Der vorbelastete Stürmer geht nach einer vor allem gegen den Ball aufopferungsvollen Leistung vom Feld.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter