End Half 2
Für Bielefelds Coach Frank Kramer ist es der erste Heimsieg in der Bundesliga. Das war ihm vorher mit Fürth und Hoffenheim nicht gelungen.
Schluss, Bielefeld verdient sich aufgrund einer starken zweiten Hälfte diesen Heimsieg gegen Freiburg. Die Arminen klettern durch diesen Dreier auf den 14. Platz und setzen die anderen Teams im Tabellenkeller unter Druck.
Über dem Strich - Durch den Heimdreier kletterte die Arminia auf Rang 14 und baute so Druck auf die Konkurrenz auf, die am Wochenende noch gefordert ist. - getty images
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+3

Yellow Card Arminia Bielefeld de Medina

90'+2

Schlechter Rückpass von Til auf Müller, der ins Aus klären muss. Das bringt Zeit für die Arminen.

90'+2

Freiburg läuft nochmal an, doch Bielefeld steht gut.

90'+1

Vier Minuten Nachspielzeit.

90'+1

Substitution - Arminia Bielefeld Out: Doan. In: Gebauer.

90'+1

Substitution - Arminia Bielefeld Out: Klos. In: Schipplock.

90'

Die Gäste versuchen es zwar nochmal, doch bisher geht ihnen die Torgefahr nach der Pause komplett ab.

89'

Guter Angriff der Freiburger über die rechte Seite, doch Kwons Flanke ist dann zu weit für Til. Es fehlt heute einfach der letzte Pass bei den Breisgauern.

88'

Ein Freistoß von der rechten Seite landet bei Petersen, dessen Kopfball geht klar drüber.

87'

Substitution - Arminia Bielefeld Out: Maier. In: Kunze.

86'

Das muss das 2:0 sein! Prietl schickt über links Okugawa, der sieht im Zentrum Voglsanner - und der schiebt die Kugel freistehend aus acht Metern links vorbei.

85'

Yellow Card SC Freiburg Schmid
Taktisches Foul von Schmid.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter