Postgame


09/17


09/17

3 Tore erziehlt und trotzdem verloren! Die Heimmannschaft startete ganz gut in die Partie. Es leuchtete die 6. Spielminute auf der Anzeigetafel, als Hujdur mit einem Masschip mustergültig auf Lichtenstern auflegt - dieser nickt wuchtig in die Maschen. 1:0! In der Folge wurde Mels immer dominanter. Sie bestimmten das Spiel nach allen belieben. In der 11. Minute hätte es nach glasklarem Foul von Ritter an Pablo Müller Elfmeter geben müssen. Glück für Altstätten. Danach zeigte der Schiedsrichter das er seine Karten nicht Zuhause im Schrank hat liegen lassen. Von der 16. bis zur 22. zeigte er gleich 4 mal Gelb. Es waren dann 22. Minuten gespielt, als Mels Stürmer Pablo Müller am Pfosten scheitert. Der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Auch Altstätten hatte aber seine guten Möglichkeiten das Score auszubauen.  Hujdur scheiterte aber an Hammer, welcher heute im Tor seiner Equipe stand - und Steiger scheitert in der 30. kläglich, in dem er den Ball nicht richtig traf. In der 40. und 42. Spielminuten hatte dann wieder Müller seine Chance, aber auch er scheiterte wie ein Anfänger. Dann der Paukenschlag auf der Gesa. Simon Büx Eugster konnte auf klasse Vorarbeit von Steiger, kurz vor dem Pausentee zum 2:0 erhöhen. Die Hammerelf konnte in der 48. Minute durch Müller auf 2:1 verkürzen, nun wusste jeder auf der Gesa, dass dieses Spiel auf Messersschneide steht. Fisnik Berisha fand in seinem starken Kopfball in Hammer seinen Meister - im Gegenzug vollendet erneut Müller einen stark zu Ende gespielten Konter zum Ausgleich (60.). Gerade 3 Zeigerumdrehungen später nahm sich Berisha sein Herz in die Hände - Abschluss und erneute Führung! Jetzt war die Tiergarten-11 gebrochen, dachten sich viele auf der Gesa. Danach fand das Spiel meist im Mittelfeld statt. Mels konnte irgendwie nicht mehr und die Bologna-Elf wollte das Ergebnis verwalten. Doch es kam wie es nun mal kommen musste! In der 82. leistete sich die gesamte Hintermannschaft einen riesen Lapsus, welcher vom FC Mels eiskalt bestraft wurde. 3:3! Und wie es dann so ist, drischt Stehlik in der Nachspielzeit das Leder in den Winkel. Ein schönes Tor. Altstätten hätte aber den Ausgleich mehr als nur verdient gehabt. Ein Freistoss Steiger's klatschte per Aufsetzer an die Latte. Nun heisst es Mund abwischen, Kopf frei kriegen. Am Samstag gastiert der FCA bei Rorschach-Goldach.
Game over! Final Score: 3:4
Half 2

90'+5

Scoring opportunity FC Altstätten 11 Kevin Steiger

90'+4

Free Kick FC Altstätten 11 Kevin Steiger

90'+3

Goal! FC Mels Stehlik

90'+2

Scoring opportunity FC Altstätten 15 Adis "Radja" Hujdur

88'

Free Kick FC Mels

88'

Yellow Card (Dissent by Word or Action) FC Mels 23 Robin Gubser

88'

Yellow Card (Dissent by Word or Action) FC Altstätten 4 Simon Eugster

87'

Scoring opportunity FC Mels

86'

Scoring opportunity FC Mels

83'

Scoring opportunity FC Altstätten 11 Kevin Steiger

83'

Substitution - FC Altstätten Out: 21 Thomas Ritter (C). In: 14 Patrick Babic.

82'

Goal! FC Mels


Lineup

FC Altstätten


Goal Keeper
1 Andrin Dietsche

Defense
20 Luca Kuster4 Simon Eugster21 Thomas Ritter (C)6 Damian Moser

Midfield
19 Fisnik Berisha10 Daniel Lichtenstern7 Loris Liiro Peluso11 Kevin Steiger8 Yves Kuster

Forward
15 Adis "Radja" Hujdur

Bench
22 Mirel Eugster3 Yanik Lüchinger14 Patrick Babic9 Jan Schmid16 Björn Ergens



Information

Starts at

Last Updated


Reporter