Victoria Bamberg II

MPSPPins
Markus Löhnert
133  142  167  138  1.02.0580
Werner Fritzmann jun.
147  164  132  133  1.03.0576
Nicolae Lupu
161  149  140  175  1.03.0625
Sebastian Ruska
152  138  144  145  1.04.0579
Markus Habermeyer
157  201  152  164  1.03.0674
Marcel Puff
121  148  130  119  0.02.0518

KV Mutterstadt

MPSPPins
Tim Drnasin
153  171  130  123  0.02.0577
Rainer Perner
137  151  157  132  0.01.0577
Markus Vetter
169  136  129  145  0.01.0579
Florian Beyer
140  131  130  129  0.00.0530
Bastian Hört
144  131  156  150  0.01.0581
Armin Kuhn
150  135  125  148  1.02.0558
MPSPPins
Markus Löhnert (Victoria Bamberg II)
133  142  167  138  1.02.0580
Tim Drnasin (KV Mutterstadt)
153  171  130  123  0.02.0577
Werner Fritzmann jun. (Victoria Bamberg II)
147  164  132  133  1.03.0576
Rainer Perner (KV Mutterstadt)
137  151  157  132  0.01.0577
Nicolae Lupu (Victoria Bamberg II)
161  149  140  175  1.03.0625
Markus Vetter (KV Mutterstadt)
169  136  129  145  0.01.0579
Sebastian Ruska (Victoria Bamberg II)
152  138  144  145  1.04.0579
Florian Beyer (KV Mutterstadt)
140  131  130  129  0.00.0530
Markus Habermeyer (Victoria Bamberg II)
157  201  152  164  1.03.0674
Bastian Hört (KV Mutterstadt)
144  131  156  150  0.01.0581
Marcel Puff (Victoria Bamberg II)
121  148  130  119  0.02.0518
Armin Kuhn (KV Mutterstadt)
150  135  125  148  1.02.0558

Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


09/19

Hinweis für Livestream-Zuschauer: Versehentlich wurde am PC eine Auswechslung vollzogen, die nicht stattfand. Werner Fritzmann spielt aktuell weiter!!
Livecast started!
Pregame


09/18

Livestream zum Spiel


09/17

Bamberg II: Auch Lupu und Seuß sind fit
Zum ersten Heimspiel in der neuen Saison empfängt Bambergs Reserve am Samstag ab ca. 15.30 das Team vom KV Mutterstadt. Die Mannschaft aus Rheinland-Pfalz war lange Mitglied der Beletage des deutschen Kegelsports zu 200-Wurf-Zeiten. Durch die Zusammenlegung von vier zweite Ligen auf jetzt noch drei zweite Ligen kreuzen sich nun beide Teams in der 2. Liga Mitte die Klingen. Die Mutterstädter mussten im ersten Saisonspiel zu Hause gegen Großbardorf eine herbe Klatsche (1:7) hinnehmen. Die Bamberger auf der anderen Seite schlugen sich beim Saisonauftakt in Hirschau ordentlich, brachten aber bei der 3:5-Niederlage letztlich auch nichts Zählbares hin. Personell sollte es bei Victoria II am Wochenende wieder besser ausschauen, Lupu und Seuß werden wieder im Vollbesitz ihre Kräfte sein und für das Team nach vorne gehen. Kapitän Andre Roos kann aus dem vollen Kader schöpfen und das beste Team auf die Platte schicken. Gerade zu Hause, Fans sind wieder begrenzt erlaubt, wollen die Domstädter die ersten Saisonpunkte holen und auch spielerisch überzeugen.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter