News

OB Stichwahl 2020 Münster



09/27

Wir beenden an dieser Stelle unseren Liveticker und danken für euer Interesse. Werden uns jetzt dem Tatort widmen. Schönen Sonntagabend aus dem Rathaus!


09/27

Auch CDU Urgestein Ruprecht Polenz gratuliert über Twitter.


09/27

Bei beachtlichen 53,89 % Wahlbeteiligung erzielte Markus Lewe schließlich 52,6 %. Spannend wird sicher noch die Frage, mit welchen Parteien er zukünftig die Stadt regieren wird. Vorsorglich hatte er schonmal ausgerufen, er sei "Oberbürgermeister für alle Münsteraner".


09/27

Ein Gast (grüne Jacke) wurde aus der Bürgerhalle geleitet. Er hatte lautstark gerufen, dass Lewe sich auch mit den Stimmen der AfD habe wählen lassen.


09/27

Der alte und neue Oberbürgermeister Markus Lewe im Videointerview mit ALLES MÜNSTER.


09/27

Stephan Orth, Vorstandssprecher der GRÜNEN, richtet über uns seine Glückwunsche aus: "Lieber Markus, das war der spannendste Tatort Münster seit langer Zeit heute! Herzlichen Glückwunsch zu diesem knappen aber klaren Sieg! Sowohl du, als auch Peter sind bzw. wären gute Vertreter der Stadt geworden. Ich bin froh, dass beide Kandidaten anständig sind und für einen gemäßigten Stil stehen. Und Peter danke ich natürlich für die hervorragende Leistung und den tollen Wahlkampf! Lasst euch beide feiern."


09/27

Auch Lewe ist im Rathaus angekommen.„Ich bin Oberbürgermeister für ALLE Münsteraner“, sagt er.


09/27

Peter Todeskino trifft in der Bürgerhalle ein.


09/27

Klar ist inzwischen auch, dass die Wahlbeteiligung deutlich über 50 % lag.


09/27

Inzwischen sind auch fast alle Briefwahlstimmbezirke ausgezählt. Hier liegt Lewe bisher sogar noch deutlicher vorne als bei den Stimmzetteln aus den Urnen.


09/27

Es fehlen nur noch 2 Urnenstimmbezirke und 11 Briefwahlstimmbezirke - am Stand des Rennens hat sich nicht viel geändert, es sind immer noch gut 52 % für Lewe und knapp 48 % für Todeskino.


09/27

So sieht es nach Auszählung von 239 der 270 Stimmbezirke und Briefwahlurnen aus:


09/27

Inzwischen sind auch über die Hälfte der Briefwahlstimmen ausgezählt. Mit bis jetzt fast 52 % wird Lewe das Rennen wohl machen.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter