Half 2

79'

Goal! Atalanta Bergamo Romero Assist: Hateboer.
Schon ist's passiert - und das ist aufgrund der letzten starken Minuten verdient: Hateboer flankt präzise von der rechten Seite nach innen, wo sich der mit aufgerückte und nicht eng genug gedeckte Romero hochschraubt und perfekt rechts neben den Pfosten einnickt. Da hat Keeper Hansen nichts mehr auszurichten.
Erlöst - Romero bejubelt sein Tor zum 1:1. - Getty Images

78'

Dennoch zeigt sich jetzt: Bergamo drückt nun richtig, schnürt die Dänen defensiv gewaltig ein und kommt verstärkt zu Chancen.

78'

Der erst 18-jährige Amad Traoré zeigt, was er drauf hat - und feuert links vor dem Strafraum hart drauf. Die Kugel kann aber vom stark reagierenden Schlussmann Hansen zur Seite gelenkt werden.

76'

Joker Amad Traoré gibt Gas, taucht plötzlich frei vor Keeper Hansen auf - und scheitert am Schlussmann. Das hätte das 1:1 sein müssen, zumal direkt im Anschluss auch noch Zapata überhastet aus guter Lage verzieht. Der Stürmer schießt die Kugel dabei klar drüber.

75'

Bis hierhin kann wirklich der Hut vor der Leistung Midtjyllands gezogen werden, die Gäste lassen bereits am gesamten Abend recht wenig zu und stellen sich nicht nur hinten rein. Sie üben auch vorne Druck aus, um die Italiener beim Aufbau zu stören - mit Erfolg bis in Minute 75. Ob's so bleibt?

74'

Zapata, Ilicic & Co. schieben eifrig an, doch abermals beißen sich die Angreifer Bergamos die Zähne an der Abwehr der Dänen aus.

72'

Gosens schaltet sich auf der linken Offensivseite ein und fasst sich nach Erhalt des Balles ein Herz. Sein Schuss geht aber weit drüber.

70'

Das Spiel ist schon in der 70. Minute angekommen - und Atalanta fällt weiter recht wenig ein. Auch einen aussichtsreichen Standard lassen die Lombarden liegen.

68'

Substitution - Atalanta Bergamo Out: Freuler. In: de Roon.

68'

Substitution - Atalanta Bergamo Out: Muriel. In: Traoré.

68'

Substitution - Atalanta Bergamo Out: Palomino. In: Rafael Toloi.

68'

Substitution - FC Midtjylland Out: Mabil. In: Vibe.

64'

Kabas Hackenversuch ist wirklich sensationell gewesen, das hätte ein Tor verdient gehabt.

63'

Jetzt fällt fast das 0:2 aus Bergamos Sicht, dabei haben die Italiener sogar richtig Glück: Nach einer Ecke von der linken Seite wird der Ball per Kopf an den Fünfmeterraum gelenkt. Dort steht Kaba mit dem Rücken zum Tor und zieht überragend mit der Hacke (!) volley ab. Die Kugel klatscht an den Pfosten, hernach folgt noch ein Abschluss aus spitzem Winkel, der ans Außennetz geht.

62'

Yellow Card Atalanta Bergamo Romero


Information

Starts at

Last Updated


Reporter