End Half 2
Collum pfeift ab, die erste Pflichtspielniederlage für Leverkusen in dieser Saison ist perfekt. Diese kommt nach über 70 Minuten in Unterzahl recht unglücklich daher. Die Rheinländer kontrollierten die Partie in den ersten 20 Minuten, dann änderte die harte Rote Karte gegen Bellarabi die Statik der Partie. Prag fiel gegen zehn Leverkusener zwar wenig ein, holt sich aber durch eine Standardsituation den ersten Sieg der Europa-League-Saison.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+5

Amiri versucht sich aus gut 20 Metern halblinker Position, setzt die Kugel aber über die Latte.

90'+4

Demirbay holt sich im Mittelfeld noch einmal den Ball und dann noch einen Freistoß heraus. Das könnte die letzte Gelegenheit der Partie werden.

90'+4

Nächste Standardsituation, Dermirbay findet aber wieder keinen Abnehmer.

90'+3

Leverkusen wirft jetzt alles nach vorne, Prag verteidigt trotz Überzahl mit Mann und Maus.

90'+1

Fünf Minuten Nachspielzeit bleiben Leverkusen noch, um doch noch den Ausgleich zu schaffen.

90'

Yellow Card Slavia Prag Kolar

89'

Und doch noch die Riesenchance zum Ausgleich! Demirbay schlägt einen überragenden Ball über die Prager Abwehrkette hinweg auf den Fuß von Amiri. Der befördert die Kugel aber aus kurzer Distanz am rechten Eck vorbei. Der Nationalspieler sinkt fassungslos zu Boden - den muss er machen.

88'

Wieder kommt Diaby über die rechte Seite und gibt flach in die Mitte, doch Kolar sichert den Ball vor Bailey.

85'

Beste Möglichkeit für Leverkusen im zweiten Durchgang. Diaby versucht es mit einer Einzelaktion über rechts, schlenzt die Kugel aber am Ende ein Stück am linken Eck vorbei.

83'

Im Anschluss an die folgende Ecke landet der Ball über Umwege bei Baumgartlinger, der eigentlich eine gute Schussposition vorfindet, die Kugel aber meilenweit drüberschickt. Schwach.

82'

Auf der Gegenseite zieht Dragovic mal aus der Distanz ab, die Kugel wird knapp neben das Gehäuse abgefälscht.

80'

Goal! Slavia Prag Olayinka Assist: Stanciu.
Nach der folgenden Ecke liegt der Ball dann doch im Netz der Leverkusener. Stanciu bringt die Kugel mit ganz viel Schnitt an den Fünfmeterraum, wo Olayinka einen Schritt schneller ist als Dragovic und im Flug ins lange Eck einköpft.

79'

Wieder muss Hradecky sein Können gegen Stanciu aufbieten. Diesmal feuert der Rumäne aus der Distanz stark aufs rechte Eck, Leverkusens Schlussmann fliegt und lenkt die Kugel um den Pfosten.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter