ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Aileen von Reppert
151  143  140  119  1.03.0553
Jana Müller
109  118  114  105  0.00.0446
Vivian Dauer
137  117  117  147  1.03.0518
Victoria Schneider
141  137  133  141  1.04.0552
Monique Schuppan
133  141  145  146  1.04.0565
Silvia Harnisch
125  141  101  145  0.02.0512

Gut Holz Wriezen

MPSPPins
Heike Hülse
137  139  106  138  0.01.0520
Lina-Marie Lehmann
123  131  127  137  1.04.0518
Sandra Kampf
110  130  115  117  0.01.0472
Martina Willer
133  123  102  125  0.00.0483
Kathrin Conrad
130  139  138  136  0.00.0543
Laura Holzfuß
152  120  136  142  1.02.0550
MPSPPins
Aileen von Reppert (ESV Lok Elsterwerda)
151  143  140  119  1.03.0553
Heike Hülse (Gut Holz Wriezen)
137  139  106  138  0.01.0520
Jana Müller (ESV Lok Elsterwerda)
109  118  114  105  0.00.0446
Lina-Marie Lehmann (Gut Holz Wriezen)
123  131  127  137  1.04.0518
Vivian Dauer (ESV Lok Elsterwerda)
137  117  117  147  1.03.0518
Sandra Kampf (Gut Holz Wriezen)
110  130  115  117  0.01.0472
Victoria Schneider (ESV Lok Elsterwerda)
141  137  133  141  1.04.0552
Martina Willer (Gut Holz Wriezen)
133  123  102  125  0.00.0483
Monique Schuppan (ESV Lok Elsterwerda)
133  141  145  146  1.04.0565
Kathrin Conrad (Gut Holz Wriezen)
130  139  138  136  0.00.0543
Silvia Harnisch (ESV Lok Elsterwerda)
125  141  101  145  0.02.0512
Laura Holzfuß (Gut Holz Wriezen)
152  120  136  142  1.02.0550

Postgame


10/12

ESV-Frauen gewinnen Brandenburg-Derby ESV Lok Elsterwerda – KV Gut Holz Wriezen 6 : 2 (3146 : 3086) Zum zweiten Heimspiel begrüßten die ESV-Frauen den Aufsteiger aus Wriezen zum Brandenburg-Derby in Elsterwerda. Nach dem verpatzten Saisonauftakt gegen Bennewitz sollte am vierten Spieltag endlich der erste Heimsieg her. Im Startdurchgang sorgte Aileen v. Reppert (553) mit einem starken Einzelergebnis für den ersten Punktgewinn. Elsterwerda und Wriezen lagen nach dem ersten Drittel gleich auf. Das ESV-Duo Victoria Schneider (552) und Vivian Dauer (518) stellte im Mittelblock die Weichen für einen Heimsieg. Beide holten souverän ihren Mannschaftspunkt und obendrein einen Vorsprung von 76 Kegeln herraus. Trotz klarer Führung wurde es am Ende nochmal spannend. Wriezen schickte mit Kathrin Conrad (543) und Laura Holzfuß (550) zwei starke Einzelspielerinnen in den Schlussdurchgang. Der ESV ließ sich hiervon nicht beeindrucken und behielt Nervenstärke. Vorallem Monique Schuppan (565) überzeugte einmal mehr mit starker Tagesbestleistung und unangefochtenem Punktgewinn. Am Ende ging der ESV mit einem Plus von 60 Kegeln und 6 : 2 Mannschaftspunkten als Derbysieger aus der Partie hervor. Die Elsterstädterinnen finden sich aktuell auf Tabellenplatz 5 (von 10) wieder. In der kommenden Woche steht die nächste Auswärtsaufgabe in Stollberg an. In der vergangenen Spielzeit konnte der ESV hier einen starken Auswärtssieg einfahren. Einzelergebnisse: Aileen v. Reppert (MP) 553 : 520 Heike Hülse, Jana Müller 446 : 518 (MP) Lina-Marie Lehmann, Vivian Dauer (MP) 518 : 472 Sandra Kampf, Victoria Schneider (MP) 552 : 483 Martina Willer, Monique Schuppan (MP) 565 : 543 Kathrin Conrad, Silvia Harnisch 512 : 550 (MP) Laura Holzfuß.
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!


Lineup

ESV Lok Elsterwerda


Active
Aileen von ReppertJana MüllerVivian DauerVictoria SchneiderMonique SchuppanSilvia Harnisch

Inactive
Thea Opitz


Gut Holz Wriezen


Active
Heike HülseLina-Marie LehmannSandra KampfMartina WillerKathrin ConradLaura Holzfuß



Information

Starts at

Last Updated


Reporter