Union Sandersdorf

MPSPPins
Heinz-Martin Stier / Christian Schuch
142  103  157  145  0.02.0547
André Röder
171  138  150  147  1.03.0606
Kai Brandt
147  141  144  153  1.03.0585
Steven Sasse
143  154  167  135  1.03.5599
Sebastian Neuber
149  124  125  151  0.01.0549
Patrick Jahn
133  127  126  134  0.00.0520

Rot-Weiß Zerbst II

MPSPPins
Manuel Wassersleben
158  171  125  134  1.02.0588
Steffen Heydrich
158  151  136  137  0.01.0582
Stefan Stortz
142  144  121  111  0.01.0518
Denny Ackermann
143  143  154  130  0.00.5570
Robert Herold
146  147  131  155  1.03.0579
Robert Heydrich
146  144  167  151  1.04.0608
MPSPPins
Heinz-Martin Stier / Christian Schuch (Union Sandersdorf)
142  103  157  145  0.02.0547
Manuel Wassersleben (Rot-Weiß Zerbst II)
158  171  125  134  1.02.0588
André Röder (Union Sandersdorf)
171  138  150  147  1.03.0606
Steffen Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
158  151  136  137  0.01.0582
Kai Brandt (Union Sandersdorf)
147  141  144  153  1.03.0585
Stefan Stortz (Rot-Weiß Zerbst II)
142  144  121  111  0.01.0518
Steven Sasse (Union Sandersdorf)
143  154  167  135  1.03.5599
Denny Ackermann (Rot-Weiß Zerbst II)
143  143  154  130  0.00.5570
Sebastian Neuber (Union Sandersdorf)
149  124  125  151  0.01.0549
Robert Herold (Rot-Weiß Zerbst II)
146  147  131  155  1.03.0579
Patrick Jahn (Union Sandersdorf)
133  127  126  134  0.00.0520
Robert Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
146  144  167  151  1.04.0608

Postgame
Game over! Final Score: 3.0:5.0
Running
Livecast started!
Pregame


10/07

Im vierten Anlauf soll endlich der Knoten platzen Am kommenden Samstag reist die Zweitligamannschaft des SKV Rot-Weiß Zerbst zum Aufsteiger SG Union Sandersdorf. Die Unioner konnten sich in der vergangenen Saison in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt behaupten und schafften somit den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga Ost. Beide Mannschaften waren in den bisherigen drei Spielen sieglos und stehen daher mit Null Punkten im Tabellenkeller. Mit Steven Sasse und Andre Röder haben die Gastgeber zwei spielstarke Spieler in ihren Reihen und auch die beiden Neuzugänge, Kai Brandt und Heinz-Martin Stier, konnten sich bislang mit ihren Ergebnissen gut einreihen. „Am Wochenende geht es für uns zum Aufsteiger nach Sandersdorf. Beide Mannschaften haben nicht gerade den besten Saisonstart hingelegt und stehen jetzt schon ziemlich stark unter Zugzwang. Nichtsdestotrotz sollten wir einen kühlen Kopf bewahren und mit der nötigen Ruhe ins Spiel gehen. Wenn wir auf unsere Stärken vertrauen und mit dem nötigen Siegeswillen in das Spiel gehen, dann bin ich mir sicher, dass wir die ersten Punkte in dieser Saison einfahren.“ So Robert Herold Aufgrund der Ausgangslage wird daher ein spannendes Spiel erwartet. Die ersten Kugeln rollen ab 14 Uhr auf der Anlage in Sandersdorf. Aufgrund der aktuellen Lage sind leider keine Zuschauer erlaubt. Weitere Spiele: Union 1861 Schönebeck – KV Wolfsburg TSV Zwickau – SV Leipzig SG Semper/AdW Berlin – SKV 9Pins Stollberg SV Geiseltal Mücheln – SK Markranstädt ESV Lok Elsterwerda – ATSV Freiberg


Lineup

Union Sandersdorf


Active
Heinz-Martin StierAndré RöderKai BrandtSteven SasseSebastian NeuberPatrick Jahn

Inactive
Christian Schuch


Rot-Weiß Zerbst II


Active
Manuel WasserslebenSteffen HeydrichStefan StortzDenny AckermannRobert HeroldRobert Heydrich

Inactive
Stefan HeckertSven Palmroth



Information

Starts at

Last Updated


Reporter