SV Geiseltal Mücheln

MPSPPins
Andreas Fritsche
174  152  130  146  0.01.0602
Matthias Noack
145  170  139  151  1.03.0605
Andreas Kühn
170  147  161  146  1.02.0624
Tobias Grötzner
158  145  156  132  1.02.0591
Wolfgang Roick
140  131  158  135  0.01.5564
Udo Volkland
128  146  162  143  1.03.0579

SK Markranstädt

MPSPPins
Tobias Schröder
156  157  147  150  1.03.0610
Silvio Jabusch
142  142  147  139  0.01.0570
Sebastian Becker
136  153  156  150  0.02.0595
Felix Wagner
133  152  138  139  0.02.0562
Marcus Bösewetter
151  154  141  135  1.02.5581
Sebastian Hartmann
169  142  151  135  0.01.0597
MPSPPins
Andreas Fritsche (SV Geiseltal Mücheln)
174  152  130  146  0.01.0602
Tobias Schröder (SK Markranstädt)
156  157  147  150  1.03.0610
Matthias Noack (SV Geiseltal Mücheln)
145  170  139  151  1.03.0605
Silvio Jabusch (SK Markranstädt)
142  142  147  139  0.01.0570
Andreas Kühn (SV Geiseltal Mücheln)
170  147  161  146  1.02.0624
Sebastian Becker (SK Markranstädt)
136  153  156  150  0.02.0595
Tobias Grötzner (SV Geiseltal Mücheln)
158  145  156  132  1.02.0591
Felix Wagner (SK Markranstädt)
133  152  138  139  0.02.0562
Wolfgang Roick (SV Geiseltal Mücheln)
140  131  158  135  0.01.5564
Marcus Bösewetter (SK Markranstädt)
151  154  141  135  1.02.5581
Udo Volkland (SV Geiseltal Mücheln)
128  146  162  143  1.03.0579
Sebastian Hartmann (SK Markranstädt)
169  142  151  135  0.01.0597

Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running


10/10

Nach spannenden Schlussdurchgang gewinnt Mücheln mit 6:2 MP und 3565:3515.
Livecast started!
Pregame


10/09

Zu Gast im Wolfsbau Zum 4. Spieltag der 2. Bundesliga Ost am kommenden Samstag geht es für die SK Markranstädt zum ersten mal auswärts ran. Mit den Geiseltaler Wölfen aus Mücheln erwartet die Cobras gleich ein echter Leckerbissen zum ersten Auswärtspiel. Der "Wolfbau" wie man die Anlage in Mücheln nennt, war noch zu 200 Wurf Zeiten eine uneinnehmbare Festung in der es für die Gegner nichts zu holen gab. Sogar die Starkegler aus Zerbst kamen dort das ein oder andere mal unter die Räder. Doch das ist Geschichte und auch die Müchelner mussten mit der Zeit gehen und haben vor der letzten Saison auf Platte umgebaut, was die Anlage für auswärtige Mannschaften neutraler macht. Auch die Mannschaft hat sich seitdem stark verändert, doch mit Kapitän und ehemaligen Nationalspieler Andreas Kühn, Andreas Fritsche und dem ehemaligen Zerbster Spieler Udo Volkland, um nur einige zu nennen, haben Sie immer noch 3 Schwergewichte in ihren Reihen wenn man die Schnittliste der letzten Jahre so betrachtet. Die Cobras können die Reise ins nahe Mücheln dennoch relativ entspannt antreten. Mit 4:0 Punkten aus zwei Heimspielen steht man erstmal solide da in der Tabelle. Doch ausruhen will man sich auf diesem Punktestand nicht. "Am Samstag steht für uns die erste Bewährungsprobe auswärts an. Das wird ein knallharter Kampf am Samstag, denn die Geiseltaler sind schon ein wenig unter Zugzwang nach ihrem Saisonstart mit 2:4 Punkten und Platz 8 in der Tabelle. Durch die neue Bahn haben Sie auch wenig von ihrer Heimstärke eingebüßt und wir müssen schon einen Sahnetag haben um dort zu bestehen. Wir sind aber gut vorbereitet und haben dafür wieder alles mögliche getan. Jetzt müssen wir es am Samstag nur noch umsetzen. Die Mannschaft ist komplett und wir freuen uns auf die neue Bahn und die Müchelner Gegner. " so Kapitän Hartmann. Leider ist die Zahl der Fans und Zuschauer die wir mitnehmen dürfen durch die Corona-Pandemie begrenzt und das Kontingent schon aufgebraucht. Wir bitten daher niemanden mehr die Reise ins nahe Mücheln anzutreten damit im Falle einer Kontrolle keine Nachteile für die SV Geiseltal Mücheln entstehen. Vielen Dank für euer Verständnis Ab 14:00 Uhr rollt die erste Kugel im Wolfsbau. Gut Holz


10/07

Schweres Heimspiel für Geiseltaler Wölfe Am kommenden Samstag erwarten die Wölfe den SK Markranstädt. Mit den Randleipzigern kommt einer der Staffelfavoriten ins Geiseltal. Bisher konnten sich die Wölfe mit den City-Cobras nur im Pokal und in den Aufstiegsturnieren zur 1. Bundesliga messen. Diese Vergleiche konnten die Geiseltaler bisher immer für sich entscheiden. Doch dieses Mal sind die Voraussetzungen anders. Die Gäste hatten bisher nur 2 Heimspiele, die sie souverän gewinnen konnten, zählen aber zu den spielstärksten Teams der Liga. Mit Tobias Schröter und Sebastian Hartmann haben sie zwei Hochkaräter in ihren Reihen, die in den letzten Jahren in ihrer Liga immer unter den Top-10 Spielern waren. Die Wölfe sind also vorgewarnt. Sie brauchen unbedingt einen Sieg, nach 2 Auswärtsniederlagen und einem Heimsieg, um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren! Der Kader der Wölfe ist komplett, alle Spieler brennen auf ihren Einsatz. Schade, dass bei diesem Kracher nur wenige Zuschauer zugelassen sind. In normalen Zeiten wäre die „Hütte“ bei so einem Match mit Sicherheit voll gewesen.


Lineup

SV Geiseltal Mücheln


Active
Andreas FritscheMatthias NoackAndreas KühnTobias GrötznerWolfgang RoickUdo Volkland

Inactive
Reinhard HeyMax Mittag


SK Markranstädt


Active
Tobias SchröderSilvio JabuschSebastian BeckerFelix WagnerMarcus BösewetterSebastian Hartmann

Inactive
Lars ParpartTom Niederberger



Information

Starts at

Last Updated


Reporter