SK Markranstädt

MPSPPins
Tobias Schröder
188  156  200  151  1.02.5695
Felix Wagner
161  183  180  154  1.03.0678
Lars Parpart
164  176  155  148  0.01.0643
Sebastian Becker
142  133  127  150  0.00.0552
Sebastian Hartmann
175  179  197  171  1.04.0722
Marcus Bösewetter
148  175  171  145  1.02.0639

SKV 9pins Stollberg

MPSPPins
Alexander Lasch
141  156  131  152  0.01.5580
Stefan Werth
160  178  160  179  0.01.0677
Tim Rösch
165  164  160  173  1.03.0662
Chris Georgi
173  158  145  152  1.04.0628
Thomas Mosel
140  158  136  161  0.00.0595
Rico Kämpe
170  150  175  142  0.02.0637
MPSPPins
Tobias Schröder (SK Markranstädt)
188  156  200  151  1.02.5695
Alexander Lasch (SKV 9pins Stollberg)
141  156  131  152  0.01.5580
Felix Wagner (SK Markranstädt)
161  183  180  154  1.03.0678
Stefan Werth (SKV 9pins Stollberg)
160  178  160  179  0.01.0677
Lars Parpart (SK Markranstädt)
164  176  155  148  0.01.0643
Tim Rösch (SKV 9pins Stollberg)
165  164  160  173  1.03.0662
Sebastian Becker (SK Markranstädt)
142  133  127  150  0.00.0552
Chris Georgi (SKV 9pins Stollberg)
173  158  145  152  1.04.0628
Sebastian Hartmann (SK Markranstädt)
175  179  197  171  1.04.0722
Thomas Mosel (SKV 9pins Stollberg)
140  158  136  161  0.00.0595
Marcus Bösewetter (SK Markranstädt)
148  175  171  145  1.02.0639
Rico Kämpe (SKV 9pins Stollberg)
170  150  175  142  0.02.0637


Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running


10/24


10/24

Schluss 90(3:3/136) Es ist an Spannung kaum zu überbieten. Hartmann spielt 197 auf seiner 3. Bahn, wogegen Mosel keine Chance hat. Im Duell Kämpe/Bösewetter wird um jedes Holz gekämpft und es steht vor der letzten Bahn noch aus wer den nächsten Mannschaftspunkt holt.


10/24

Mitte 30(2:2/84) Das war knapp... Lars verliert seinen ersten Satz an Rösch. Bei Sebastian war es nicht ganz so knapp, da Chris mit 173 eine klasse Startbahn hatte.


10/24


10/24


10/24

Start 120(4:0/116) Wagner und Schröder holen sich die Mannschaftspunkte, auch wenn Sie die beiden letzten Bahnen abgeben. Felix spielt mit 678 seine neue persönliche Bestleistung, doch auch die 677 von Stefan Werth sind nicht von schlechten Eltern... Glückwunsch an beide zu diesen starken Ergebnissen. Doch auch die 695 von Tobias Schröder möchten nicht unbemerkt werden. Super Jungs weiter so!


10/24

Start 90(2:0/142) Der Vorsprung wächst immer weiter. Felix liegt gut im Spiel und hat mit 2 Bahnen jenseits der 180 einen richtigen Lauf. Doch sein Gegner Stefan Werth hängt ihm an den Hacken. Rudi hat auf Bahn 6 wieder einen gucken lassen ... 200 Kegel! Beide liegen in den Punkten vorne und die ersten beiden MP sind für die Citycobras sicher. Für Stollberg heißt es in diesem Durchgang nur noch Kegel sichern und nicht zuviel verlieren.


10/24

Bitte nicht wundern warum kein Livebild übertragen wird. Wir haben im Moment kleine technische Probleme. Wir versuchen diesen so schnell wie möglich zu beheben


10/24

Livecast started!
Pregame


10/23



Lineup

SK Markranstädt


Active
Tobias SchröderFelix WagnerLars ParpartSebastian BeckerSebastian HartmannMarcus Bösewetter

Inactive
Silvio Jabusch


SKV 9pins Stollberg


Active
Alexander LaschStefan WerthTim RöschChris GeorgiThomas MoselRico Kämpe



Information

Starts at

Last Updated


Reporter