Postgame


11/08

Die Live-Übertragung wurde Euch präsentiert von der VTB Direktbank - die Bank, die den Löwen, den Rücken stärkt. Zeit nach dem Spiel nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Direktbank - die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt! Mehr erfahren: www.vtbdirektbank.de


11/08

Ausblick Weiter geht es für die Löwen am kommenden Freitag, den 13.11., um 19:30 Uhr auf heimischem Eis gegen die Heilbronner Falken. Natürlich berichten wir vom Live-Ticker-Team dann auch wieder live vor Ort. Bis dahin: Bleibt gesund!
Game over! Final Score: 4:2
Geschichte wiederholt sich manchmal leider doch... Wie bereits am Freitag dreht der EV Landshut einen Zwei-Tore-Rückstand im Schlussdrittel, wie bereits am Freitag geben die Löwen einen Vorsprung aus der Hand, können heute jedoch keine Punkte mitnehmen. Dabei lieferten die Südhessen in den ersten 40 Minuten eine sehr abgeklärte und konzentrierte Leistung und gingen durch Martin Buchwieser und Christian Kretschmann verdient mit 2:0 in Führung. Im Schlussdrittel drehte dann aber die Landshuter Paradeformation um Silbermedaillengewinner Felix Schütz - begünstigt durch drei Strafzeiten der Löwen - auf und drehte die Partie binnen fünf Minuten. Felix Schütz brachte die Hausherren erstmals auf die Anzeigetafel, Zach O'Brien drehte schließlich die Partie mit zwei Powerplaytreffern. Die Löwen versuchten zwar nochmal alles, fanden jedoch keine Lücke mehr gegen konzentriert verteidigende Dreihelmenstädter. Maximilian Forster setzte mit einem Lupfer den Schlusspunkt ins verwaiste Löwentor.
End Period 3
Spielende Mit 2:4 unterliegen die Löwen Frankfurt dem EV Landshut.
Period 3

1:07

Goal! EV Landshut #81 Maximilian Forster (ENG)
Das dürfte die Entscheidung sein. Knapp vor der eigenen Torlinie lupft Maximilian Forster die Scheibe aus dem Drittel. Kyle Wood versucht alles und sprintet zurück, doch das Spielgerät trudelt über die Linie.

1:59

59. Spielminute Die Löwen laufen nun mit allen Mann an und stehen in der Powerplayformation, doch finden die Lücke nicht.

1:59

59. Spielminute Es laufen die letzten beiden Spielminuten im Schlussdrittel.

2:50

Timeout Löwen Frankfurt
Wie sein Vorgänger Matti Tilikainen ist auch der neue Löwen-Dompteur Oliver Salo risikofreudig und nimmt bereits nun Patrick Klein vom Eis.

2:59

58. Spielminute Leon Hüttl versucht es von der rechten Bande, doch Dimitri Pätzold ist zur Stelle.

3:59

57. Spielminute So langsam wird die Zeit ein Faktor. Knapp drei Minuten sind noch zu spielen.

4:59

56. Spielminute Da ist die Riesenchance auf den Ausgleich! David Suvanto dringt über den linken Flügel tief ins Landshuter Drittel ein, legt quer auf Carter Proft, der nicht entscheidend gestört wird. Doch unser Center setzt die Scheibe Zentimeter neben den rechten Pfosten.

5:59

55. Spielminute Die Niederbayern verteidigen zwar weiterhin sehr diszipliniert und kontrolliert, Entlastungsangriffe sind jedoch Fehlanzeige. So ist es aktuell ein stetes Anrennen der Löwen inkl. Befreiungsschlägen der Gastgeber.

6:59

54. Spielminute Diesmal sind die Landshuter auf dem Posten und lassen die Löwen gar nicht erst ins eigene Drittel. Es muss also die Schlussoffensive richten.

7:59

53. Spielminute Die Löwen übernehmen nun wieder vermehrt die Initiative - angesichts des Spielstandes auch nicht überraschend. Doch die Hausherren verteidigen das sehr clever. Evtl. hilft unseren Löwen auch diesmal das Powerbreak.

9:18

51. Spielminute Der EV Landshut ist wieder komplett.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter