Postgame


11/28

Gerne hätten wir Schöneres berichtet, wären dann aber schnell im Bereich der Fake News gelandet. Trotzdem oder jetzt erst Recht einen schönen warmen Abend aus dem Preußenstadion. Und bis nächste Woche


11/28

Kapitän Julian Schauerte stellt sich nach dem Spiel den unangenehmen Fragen und spricht von einer schwachen Vorstellung der eigenen Mannschaft. "Eine gefühlte Niederlage", so Schauerte. Tatsächlich dürften die letzten verbliebenen Ambitionen der Preußen, in dieser Regionalliga mehr als nur mitzuspielen dahin sein.


11/28

Gegen einen bestenfalls soliden Gegner, der auch noch fast eine Stunde in Unterzahl unterwegs war, fiel den Preußenm nichts ein. Keine Ideen, keine Tore, so einfach kann Fußball manchmal sein.


11/28

Das war es im Preußenstadion: Eine ganz schwache Nullnummer leitet den ersten Adventssonntag ein.
Game over! Final Score: 0:0
Half 2

90'+3

Substitution - FC Wegberg-Beeck Out: Manuel Kabambi. In: Adrian Asani.

90'+3

Vorher wechselt Trainer Michael Burlot noch einmal

90'+3

Jetzt erneut Freistoß für die Gäste, diesmal aber in der Preußenhälfte

90'+2

Der nächste Freistoß in dem jetzt zerfahrenen Spiel. Wegberg baut aus der eigenen Hälfte auf

90'+1

Fünf Minuten, von denen bei Licht betrachtet wenig zu erwarten ist. Das war bisher nichts und wird vermuitlich auch nichts mehr werden

90'

Schiedsrichter Exuzidis gibt fünf Minuten drauf

90'

Yellow Card FC Wegberg-Beeck Evangelos Skraparas

89'

Lukas Frenkert haut einmal kräftig daziwschwen und sieht gelb - Mindeststrafe in diesem Fall, hätte auch schlimmer ausgehen können

88'

Yellow Card SC Preußen Münster Lukas Frenkert

88'

Substitution - FC Wegberg-Beeck Out: Shpend Hasani. In: Evangelos Skraparas.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter