End Half 2
Schluss in Lublin: Estland reizte Tschechien mit dem frühen Tor, anschließend brach eine Welle über die Hausherren herein. Besonders auf sich aufmerksam machen konnte Soucek, dem drei Treffer hintereinander gelangen.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

88'

Substitution - Estland Out: Sappinen. In: Roosnupp.

86'

Goal! Estland He. Anier
Das ist nur Ergebniskosmetik! Anier bekommt eine flache Flanke von rechts auf den Fuß, nach einer schnellen Drehung schweißt der Joker den Ball an den linken Innenpfosten. Keine Chance für Pavlenka.

85'

Substitution - Tschechien Out: Celustka. In: Zima.

82'

Substitution - Estland Out: Vastsuk. In: Frolov.

79'

Substitution - Tschechien Out: Schick. In: Holes.

75'

Substitution - Estland Out: Antonov. In: S. Puri.

73'

Substitution - Estland Out: Alliku. In: Kirss.

73'

Substitution - Estland Out: Vassiljev. In: He. Anier.

65'

Substitution - Tschechien Out: Provod. In: Vydra.

65'

Substitution - Tschechien Out: Barak. In: Pekhart.

65'

Substitution - Tschechien Out: Jankto. In: Masopust.

56'

Goal! Tschechien Jankto
Tschechien macht das halbe Dutzend voll: Kaderabek findet rechts im Strafraum Darida, der das Leder an den zweiten Pfosten hebt. Dort kommt Jankto angerauscht und knallt den Ball entschlossen ins kurze Eck. Keeper Aksalu sah nicht so glücklich aus.

48'

Goal! Tschechien Soucek
Soucek erzielt nun also schon sein drittes Tor an diesem Abend - allerdings hat Hoffenheims Kaderabek entscheidenden Anteil daran. Der Ball rutscht an zwei Esten vorbei und landet rechts im Strafraum bei Kaderabek, der antäuscht und in die Mitte zu Soucek gibt. Dieser muss nur noch einschieben.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter