Postgame


01/02

Der KSC holt in Würzburg drei wichtige Zähler und steht jetzt bei 19 Punkten. Überragender Mann war Marvin Wanitzek mit zwei Treffern, außerdem trafen Goller und Gondorf. Zwei äußerst unglückliche Eigentore konnten dem starken Karlsruher Spiel nicht den Erfolg verderben.
Game over! Final Score: 2:4
Half 2

90'+6

Bis zur letzten Sekunde geht der KSC in jeden Zweikampf und presst früh.

90'+4

Die Minuten laufen hier ab, ohne das Würzburg noch einmal gefährlich werden könnte. Zudem hat der KSC ja weiterhin zwei Treffer Vorsprung...

90'+3

Nochmal Freistoß für den KSC, allerdings im Mittelfeld.

90'+2

Offensivfoul der Kickers an Thiede.

90'+1

Die Nachspielzeit bricht an, es gibt fünf Minuten obendrauf...

89'

Gersbeck pariert stark aus kurzer Distanz!

87'

Substitution - Karlsruher SC Out: Philipp Hofmann. In: Malik Batmaz.

87'

Mit Tim Breithaupt feiert ein KSC-Nachwuchstalent aus der U19 jetzt sein Bundesligadebüt! Der 18-Jährige kommt für den angeschlagenen Jerôme Gondorf.

86'

Substitution - Karlsruher SC Out: Jerôme Gondorf. In: Tim Breithaupt.

85'

Die letzten fünf Minuten brechen gleich an, der KSC verteidigt gut und sollte hier nichts mehr anbrennen lassen.

85'

Damit haben die Kickers ihr Wechselkontingent erschöpft.

84'

Substitution - FC Würzburger Kickers Out: David Kopacz. In: Robert Herrmann.

83'

Substitution - Karlsruher SC Out: Benjamin Goller. In: Kyoung-Rok Choi.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter