Postgame


02/08

Der Spielverlauf: Brady, zweimal "Gronk" & Brown

Hier geht's zum Spielbericht beziehungsweise zur Machtdemonstration der Tampa Bay Buccaneers, die in allen Mannschaftsteilen (vor allem mit der Defense) den Kansas City Chiefs komplett überlegen waren und verdient mit 31:9 siegten. Zugleich bedeutet das, dass der eigentlich schon der NFL den Rücken gekehrte Head Coach Bruce Arians (viele Krankheiten überstanden, dann zu den Bucs gekommen) in seinem ersten Super Bowl direkt den Sieg eingetütet hat.


02/08

Brady wie Manning

Und noch etwas: Einzig Peyton Manning (Colts, Broncos) hat es zuvor geschafft, den Super Bowl mit zwei unterschiedlichen Franchises zu gewinnen. Nun ist ihm sein langjähriger Rivale und Freund Brady gefolgt - und das in Bradys erstem Jahr mit den Tampa Bay Buccaneers.
Getty Images
Tom Brady


02/08

Brady hoch 7

Was das auch bedeutet: Ein überragender Tom Brady (201 Yards, drei Touchdowns, keine Interceptions), der mit bei seinen drei Scores zweimal seinen Kumpel Rob Gronkowski und einmal Mitbewohner Antonio Brown eingebunden hat, tütet mit diesem Sieg seinen siebten Super-Bowl-Sieg ein. Das ist ein Super-Bowl-Sieg mehr als die Pittsburgh Steelers und die New England Patriots (Bradys ehemaliges Team) in ihrer Franchise-Geschichte insgesamt erreicht haben.


02/08

Premiere

Die Tampa Bay Buccaneers zeigen dem amtierenden Super-Bowl-Champion aus Kansas City mit einer bärenstarken Abwehreleistung sowie einer sehr guten Offense die Grenzen auf und werden zugleich zum ersten NFL-Team, das einen Titel im eigenen Stadion gewinnt. Mit einem klaren 31:9 setzen sich die Bucs gegen die Chiefs um einen im Stich gelassenen Patrick Mahomes (270 Yards, kein Touchdown, zwei Interceptions und drei kassierte Sacks) durch.
Game over! Final Score: 31:9
Quarter 4

0:24

Das ist es gewesen, zum dritten Mal geht Brady auf die Knie - damit ist das Spiel aus!

1:33

Was für eine Abwehrleistung!

Die bärenstarke Defense der Tampa Bay setzt den Sargnagel für die Chiefs, weil ein Mahomes-Pass Richtung Endzone erst abgefälscht wird und schließlich von Linebacker Devin White als Interception gefangen werden kann. Ein komplett gebrauchter Abend endet somit. Brady kann nun abknien.

1:55

Mahomes findet Receiver Hill, so sind es nur noch zehn Yards bis in die Endzone.

2:00

Bei 4th&3 erreichen die Mannen aus K.C. nochmals ein First Down, doch dieses Spiel ist längst gelaufen. Das zeigt sich auch daran, dass an der Seitenlinie Brady schon Glückwünsche entgegennimmt.

2:12

Bei 2nd&4 wird Mahomes schon wieder von allen Richtungen hart angelaufen, er muss am Ende wieder wild aus der Drehung passen - und wirft links ins Seitenaus.

2:38

Zwei Minute und 38 Sekunden sind es noch - und Mahomes steht in seinem vierten NFL-Jahr (drei davon als Starter der Chiefs) vor seiner heftigsten Pleite in seiner noch jungen Karriere.

3:41

Es heißt nun aber 4th&4, so kommt Kansas City doch nochmals an den Ball. Doch ein gewaltiges Wunder wird gebraucht, um hier noch was reißen zu können.

3:46

Drei Minuten und 46 Sekunden sind es noch - und natürlich werden die heimischen Buccaneers wieder reichlich Laufspiel jetzt wählen. Anmerkung: Ein Timeout haben die Chiefs schon gar nicht mehr. Das dürfte es also mit ziemlicher Sicherheit schon gewesen sein bei diesem Super Bowl.

3:58

Penalty Tampa Bay
Die 15-Yard-Strafe setzt es tatsächlich für die Bucs, doch diese wird erst nach dem Spielzug verhängt. Somit hat gleich erneut Brady mit seinen Angriffskollegen den Ball in der Hand - und kann das Spiel endgültig auslaufen lassen.

3:58

Rookie-Safety Winfield verhöhnt die Chiefs nach ihrem verpatzten vierten Versuch etwas, das wird ihm eine Strafe einbringen.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter