Postgame


02/07

Die Live-Übertragung wurde Euch präsentiert von der VTB Bank Europe - die Bank, die den Löwen, den Rücken stärkt. Zeit nach dem Spiel nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Bank Europe - die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt! Mehr erfahren: https://www.vtbdirekt.de


02/07

Ausblick Bereits am Dienstag steht das nächste Heimspiel für die Löwen an. Ab 19:30 Uhr gastieren dann mit dem EC Bad Nauheim die Nachbarn aus dem Frankfurter Umland in der Eissporthalle. Wir berichten natürlich auf allen Kanälen wieder für Euch.
Game over! Final Score: 2:1
Mit einem 2:1-Sieg sichern sich die Löwen den vierten Sieg in Folge. Das Schlusslicht aus Heilbronn machte es den Südhessen aber sehr lange sehr schwer. Adam Mitchell erzielte erst kurz vor Spielende mit einem abgefälschten Schlagschuss den Siegtreffer, nachdem Luis Schinko die zwischenzeitliche Falkenführung durch Dylan Wruck egalisiert hatte.
Period 3

60'

Noch 15 Sekunden und die Falken laufen in ein angezeigtes ABseits. Damit muss Arno Tiefensee zurück in den Kasten.

60'

Manuel Strodel mit einem Monsterblock. Vor Schmerzen gekrümmt bleibt der Stürmer liegen, aber es geht weiter für ihn...

59'

Timeout Heilbronner Falken

59'

Die Löwen klären auf Kosten eines Icings.

59'

Arno Tiefensee verlässt das Gehäuse für einen sechsten Feldspieler...

59'

Es laufen die letzten beiden Spielminuten im Schlussdrittel.

58'

Die Partie findet nun komplett im Löwendrittel statt.

58'

Manuel Strodel befreit für die Löwen und dumpt die Scheibe. Noch knapp 150 Sekunden verbleiben.

57'

Nun sind die Falken gefordert, die umgehend den Vorwärtsgang eingeschaltet haben und gleich im nächsten Wechsel alles nach vorne werfen. Bastian Kucis pariert gleich doppelt.

56'

Goal! Löwen Frankfurt #47 Adam Mitchell (EQ)
Oberlöwe Adam Mitchell nimmt aus der Distanz einfach mal Maß und hat das Glück des Tüchtigen, dass Corey Mapes den Schlagschuss für Arno Tiefensee unhaltbar abfälscht.

54'

Zwei-auf-Eins-Konter der Löwen, doch Luis Schinko scheitert an Arno Tiefensee. Der Schlussmann zeigt eine mehr als solide Partie.

54'

Nun setzen sich auch die Falken mal wieder im Löwendrittel fest und lassen die Scheibe zirkulieren. Mit einem Distanzschuss und freier Sicht ist Bastian Kucis aktuell aber nicht zu überwinden.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter