Period 3

52'

Goal! Löwen Frankfurt #25 Leon Hüttl

52'

Die Gäste sind weiterhin bestrebt, die Löwen im Spielaufbau zu stören. Die Fritzmeier-Mannschaft lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen, spielt die Situationen aus - und nimmt just in dem Moment auch mal ein Icing, in dem ich die Geduld bzw. den Spielwitz aus der Defensive heraus der Löwen loben will. Auch das gehört im Notfall mal dazu. Hans Zach wäre stolz.

49'

Frei vor dem Tor taucht Eddi Lewandowski auf, der es mit einer Finte versucht - Langmann kann dessen Speed aber folgen und lässt sich nicht überwinden.

49'

Doppelpack für den Center der Löwen! Einen scharfen D. Mieszkowski-Pass braucht der Kanadier nur einschieben - 3:0!

48'

Goal! Löwen Frankfurt #81 Stephen MacAulay (EQ)

48'

Nach einem Schuss auf die Brust von Basti Kucis sind die Löwen aufmerksam und klären, ohne den Ravensburgern eine Chance zu ermöglichen.

47'

Die Löwen mit einer kleinen Druckphase, Christian Kretschmann spielt quer in den Slot, aber keine Gefahr für die Gäste.

45'

Stets bemüht agieren die Gäste gerade im Löwen-Drittel, einen Tip-in verpassen sie mitunter auch, aber die Löwen stehen weiterhin stabil.

43'

Magnus Eisenmenger hebt den Stock eines Ravensburger Verteidigers schön an, holt damit den Puck und spielt quer, aber ein Frankfurter Stürmer verzieht im Slot.

41'

Große Chance für die Löwen! Mitchell tankt sich von der Blauen bis vors Tor, doch Fischer verpasst den Tip-in.

40'

Auf geht's!Das 3. Drittel wird euch präsentiert von der VTB Direktbank - Direkt mehr Wert.
Period 2

40'

Wir möchten die Gelegenheit nochmals nutzen und auf den virtuellen Kuchenstand unserer Nachwuchs-Löwen aufmerksam machen. Durch die aktuellen Geisterspiele gehen unserem e.V. Spendeneinnahmen verloren. Unter dem angegebenen Link könnt Ihr unmittelbar dem Spendenbutton folgen ("Virtueller Kuchenstand - Hier klicken und spenden"). Wir freuen uns über jede Spende! www.loewen-nachwuchs.de

40'

Der Puck saust nach dem Icing nochmal durch das Drittel der Löwen, die Ravensburger können jedoch keine Chance mehr kreieren. Und überhaupt: Zwar waren die Ravensburger im Mitteldrittel das aktivere Team, bis auf den Pfostenschuss und das Solo Zuckers auf Kucis war da aber wenig Gefährliches dabei. Die Löwen bauen indes die Führung aus - durch Stephen MacAulay und nicht, wie in der Halle durchgegeben, durch Mike Fischer. Seis drum: Löwen Frankfurt 2, Ravensburg Towerstars 0. Pause!

40'

2. Drittelpause Pause nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Bank Europe: www.vtbdirektbank.de

40'

Icing der Löwen, nochmal Anspiel vor Kucis Kio - ähm Kasten.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter