Period 2

32'

Die Löwen kommen nicht in die Aufstellung.

31'

2 Minutes (Hooking) ESV Kaufbeuren Daniel Oppolzer

31'

Mike Fischer versucht die Scheibe zu Darren Mieszkowski im Slot durchzustecken, kommt aber nicht an Alexander Thiel vorbei.

30'

Carter Proft setzt sich gut gegen zwei Verteidiger durch und versucht die Scheibe aus der Drehung heraus aufs Tor zu bringen, verfehlt das Gehäuse aber knapp.

27'

Wie schon im ersten Abschnitt liefern sich beide Teams intensive aber meist faire Zweikämpfe, tiefes Forechecking und schnelles Konterspiel. Trotz der vermeintlich komfortablen Löwenführung ist das Spiel noch ganz offen.

25'

Alexander Thiel prüft Kucis, der zur Seite abwehren kann. Branden Gracel hat dadurch das freie Tor für den Nachschuss vor Augen, schlägt aber über die Scheibe. Das wäre sonst der sichere Anschlusstreffer gewesen.

23'

Hüttl kommt von der Strafbank und unterstützt direkt den Konter von Mike Fischer, der jedoch nichts zählbares einbringt.

22'

Sami Blomqvist trifft nur den Pfosten, kurz später versucht es Branden Gracel, aber Kucis hält.

21'

2 Minutes (Holding) Löwen Frankfurt Leon Hüttl
Da gibt's nichts zu diskutieren. Hüttel umklammert Spurgeon an der Bande - die Strafe muss man geben.

21'

Weiter geht's! Das 2. Drittel wird Euch präsentiert von der VTB Bank Europe - Direkt mehr wert.
End Period 1
Auch heute möchten wir gerne wieder auf den „Virtuellen Kuchenstand des Löwen-Nachwuchs“ hinweisen. Unseren jüngsten Löwen gehen durch die Geisterspiele eine Menge Spenden verloren, da sie nicht wie sonst ihre leckeren, selbstgemachten Kuchen und Waffeln auf der Stehgerade verkaufen können. Auf www.loewen-nachwuchs.de gibt es den Spenden-Button - macht auch ihr mit!
Nach einer konzentrierten Leistung gehen die Löwen mit einer 3:0-Führung in die erste Drittelpause. Beide Teams versuchen den Gegner mit tiefem Forechecking früh im Spielaufbau zu stören. Ist diese erste Belagerungslinie einmal überwunden, geht es meist schnell durch die neutrale Zone vors gegnerische Tor. Die Löwen verteidigen vor Basti Kucis dabei bislang komromisslos und meist eng am Gegner, so dass die gefährlichen Joker-Stürmer bislang nicht zur Entfaltung kommen. Offensiv spielen sie geduldig. Nach dem Führungstreffer von Erk aus der 7. Spielminute, dauert es bis 3 Minuten vor Drittelende, ehe Alexej Dmitriev auf 2:0 erhöht. Kurz später nutzen die Löwen das erste Überzahlspiel bereits nach 5 Sekunden, um den 3:0 Zwischenstand zu markieren.
1. Drittelpause Pause nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Bank Europe: www.vtbdirektbank.de
Period 1

19'

Goal! Löwen Frankfurt Eduard Lewandowski
Nach nur 5 Sekunden darf Sami Blomqvist schon wieder von der Strafbank fahren. Luis Schinko hatte aus der Distanz abgezogen und Eddi Lewandowski den Schläger entscheidend reingehalten.

19'

2 Minutes (Slashing) ESV Kaufbeuren Sami Blomqvist


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter