Postgame


04/03

Die Live-Übertragung wurde Euch von der VTB Bank Europe präsentiert. Die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt. Zeit nach dem Spiel nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Bank Europe: www.vtbdirektbank.de


04/03

Weiter geht es für die Löwen schon wieder in zwei Tagen, am Ostermontag mit einem Auswärtsspiel in Bad Tölz. Das Spiel beim Tabellenzweiten wird sicher noch einmal eine Standortbestimmung für die anstehenden Playoffs. Spiebeginn ist um 19:30 Uhr und wie immer berichten wir hier Live für Euch von diesem Spiel


04/03

DERBYSIEGER!!! Die Löwen sichern sich den dritten Sieg gegen Bad Nauheim in dieser Saison. Nachdem Marvin Ratmann die Gäste im Anfangsabschnitt in Führung gebracht hatte, sorgte Stephen MacAulay und Luis Schinko mit ihren Treffern im Schlußabschnitt für den Löwensieg.
Game over! Final Score: 2:1
Period 3

60'

Timeout EC Bad Nauheim
23 Sekunden vor Ende gibt es Bully vor dem Löwentor. Harry Lange nimmt die Auszeit und malt den Spielzug auf, der zum späten Ausgleich führen soll

60'

Die Löwen lassen erst jetzt zu, dass Bick sein Tor verlässt- Noch 40 Sekunden zu spielen.

58'

Noch zwei Minuten, die Löwen sind in Puckbesitz.

58'

Die Löwen machen das jetzt geschickt - Nauheim kommt nicht geordnet ins Löwendrittel und läuft wieder ins Abseits.

57'

Bad Nauheim mit einem ungenauen Zuspiel, das zum nächsten Icing führt. Noch 3 Minuten auf der Spieluhr.

56'

Das Tor beflügelt das ganze Team und die Löwen drücken jetzt. Stephen MacAulay und Marius Erk verfehlen das Gehäuse jedoch knapp

55'

Goal! Löwen Frankfurt Luis Schinko Assist: Mike Fischer.
Die beiden Jungs laufen heiß. Schon am Donnerstag trafen beide - jetzt schliessen sie einen 2-auf-1-Konter textbuchmässig ab.

54'

Mit einer weiteren Abseitsstellung erleichtern die Gäste den Löwen die Arbeit. Dann sind die Löwen wieder komplett.

52'

2 Minutes Löwen Frankfurt Martin Buchwieser
Die Löwen fordern ihr Unterzahlglück erneut heraus... auch wenn das Powerplay der roten Teufel bislang alles andere als zwingend war, wird das Chefchoach Franz-David Fritzmeier sicher nicht gefallen.

51'

Magnus Eisenmenger vergibt die Riesenchance zur Führung. Ein Schlagschuss Fabers war geblockt auf Eisenmengers Schläger gelandet. Er hatte freie Schußbahn, hebelte den Puck dann aber übers Tor.

48'

Bad Nauheim kommt nun schneller in die Aufstellung, aber Patrick Klein ist auf dem Posten. Erst macht er gegen Cason Hohmann die kurze Ecke zu, kurz darauf pariert er afu der anderen Seite seines Tors den Schuß von Kelsey Tessier


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter