Postgame


06/02

Der ALPLA HC Hard entscheidet die Auftaktpartie der Best of three-Finalserie in der spusu LIGA gegen den HC FIVERS WAT Margareten Mittwochabend mit 28:27 für sich. In einer turbulenten Schlussphase ist es Lukas Schweighofer dessen einziger Treffer, gleichzeitig der wichtigste des gesamten Spiels sein sollte. Per Siebenmeter entscheidet er das Duell nach Ablauf der Spielzeit zugunsten der Roten Teufel, die damit kommenden Montag, 19:30 Uhr, in der Wiener Hollgasse Matchball haben. "Soweit ich das mitbekommen habe, war es eine korrekte Entscheidung der Schiedsrichter", zeigte sich FIVERS-Coach Peter Eckl nach Schlusspfiff als fairer Verlierer. In diesen letzten Spielminuten wogen die Emotionen nochmals richtig hoch. Über die gesamten 60 Spielminuten lieferten sich die beiden Finalisten ein Duell auf Augenhohe, geprägt von starken Abwehrreihen. Die FIVERS erwischten einen Traumstart, führten nach 6:41 Minuten 5:1. Erst Luca Raschle beendete in der 9. Minuten die Torsperre der Gäste und läutete damit eine Aufholjagd ein. Nach 16 Minuten war Hard wieder auf ein Tor dran, der Ausgleich sollte vor der Pause aber nicht mehr gelingen. Dafür umso rascher nach Seitenwechsel. Die FIVERS behaupteten nach Wiederanpfiff eine 15:13-Führung, kassierten binnen vier Minuten allerdings den Ausgleich zum 15:15. Die Gäste schlagen umgehend zurück, stellen nochmals auf 18:15, ehe Krsamncic in der 42. Minute neuerlich zum 19:19-Ausgleich einnetzte. Sieben Minuten später sorgt Ivan Horvat für die erstmalige Führung der Vorarlberger seit dem 1:0 zu Spielbeginn und stellt auf 23:22. Nachdem einer der wenigen Würfe von Lukas Hutecek nicht den Weg ins Harder Tor findet, ist es in der 56. Minute Marko Krsmancic der daraus für Hard Kapital schlägt und sein Team erstmals mit zwei Toren in Führung bringt - 26:24. Exakt 62 Sekunden vor Spielende sollte erneut alles offen sein, trifft Brandfellner zum 27:27. Doch dieser blieb nicht unkommentiert. Zunächst scheiterte Eric Damböck im Konter an Thomas Hurich, der Abpraller springt zu David Brandfellner der zum 27:27 trifft. Bei Hard plädiert man darauf, dass Brandfellner den Ball mit dem Fuß berührt hat. Die Schiedsrichter bleiben bei ihrer Entscheidung und geben Hard-Coach Mario Bjelis eine Zwei-Minuten-Strafe. Nur wenig später Aufregung auf der Gegenseite: Wolfgang Filzwieser pariert den letzten Wurf, die Schiedsrichter pfeifen ab, doch Filzwieser lässt den Ball nicht liegen, sieht dafür rot und Hard bekommt einen Siebenmeter zugesprochen, den schließlich Lukas Schweigofer zum 28:27 verwandelt. Kommenden Montag hat der ALPLA HC Hard damit die Chance sich vorzeitig den siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu sichern. Luca Raschle, ALPLA HC Hard: "Wir haben nie aufgegeben, haben immer an den Sieg geglaubt, weiter gekämpft und gut gearbeitet in der Deckung. Am Schluss hatten wir vielleicht mit Thomas Hurich den glücklicheren Torhüter, der einige Bälle gehalten hat. Insgesamt haben wir das als Kollektiv gut gelöst." Boris Zivkovic, ALPLA HC Hard: "Finalspiele sind immer eng, das hat man schon im Halbfinale gesehen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Kleinigkeiten entschieden haben. Schlussendlich haben wir uns ins Spiel reingekämpft. Marko Krsmancic hat richtig Schwung rein gebracht, nachdem wir in der ersten Halbzeit zu statisch waren." Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: "Wir wussten, dass wir in Hard mispielen können. Am Ende entscheiden in so einem Spiel Kleinigkeiten wie die Unüberlegtheit am Ende in der Hitze des Gefechts. Wir wissen woran wir arbeiten müssen und wollen am Montag zuhause gewinnen." Lukas Hutecek, HC FIVERS WAT Margareten: "Wir haben es in der ersten Halbzeit verpasst uns einen größeren Polster zu erspielen. Hard ist dann in der zweiten Halbzeit sehr hart und sehr aggressiv in der Abwehr gekommen. Aus meiner Sicht ist in dieser Finalserie noch nichts entschieden. Wir wussten im Vorfeld, dass wir eines von zwei Spielen in Hard gewinnen müssen."


06/02


06/02

Game over! Final Score: 28:27
Half 2

60'

60'

Goal! ALPLA HC Hard Lukas Schweighofer

60'

7 Meter ALPLA HC Hard

60'

Red Card HC FIVERS WAT Margareten Wolfgang Filzwieser

60'

2 Minutes ALPLA HC Hard

60'

Goal! HC FIVERS WAT Margareten David Brandfellner

58'

Goal! HC FIVERS WAT Margareten Lukas Hutecek

58'

7 Meter HC FIVERS WAT Margareten Lukas Hutecek

58'

Goal! ALPLA HC Hard Ivan Horvat

57'

Goal! HC FIVERS WAT Margareten Lukas Hutecek

57'

2 Minutes ALPLA HC Hard Lukas Schweighofer


Lineup

ALPLA HC Hard


Goal Keeper
Thomas HurichGolub Doknic

Field Player
Konrad WurstManuel MaierDominik SchmidLuca RaschleManuel SchmidBoris ZivkovicMarijan MaricNejc ZmavcPaul SchwärzlerRobin KritzingerMarko KrsmancicThomas WeberLukas SchweighoferIvan Horvat


HC FIVERS WAT Margareten


Goal Keeper
Wolfgang FilzwieserBoris Tanic

Field Player
Tobias WagnerEric DamböckNikola StevanovicLukas GanglLukas HutecekVincent SchweigerFabian GlätzlMartin MartinovicHerbert JonasChristian SaricMarkus KolarMaximilian RiedeDavid BrandfellnerThomas Seidl



Information

Starts at

Last Updated


Reporter