End Half 2
Damit ist die Borussia fast sicher auch im nächsten Jahr in der Champions League.
Obwohl ersatzgeschwächt, spielte sich der BVB im ersten Durchgang in einen Rausch und legte dem VfL fünf Tore in 14 Minuten ins Netz.
Galaauftritt - Der BVB gewinnt dank einer sehr starken ersten Hälfte klar mit 6:1. - Getty Images
6:1 schlägt Dortmund indisponierte Wolfsburger.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

88'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Rothe. In: Bynoe-Gittens.
Rose gewährt zwei weiteren Youngstern das Bundesligadebüt.

88'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Wolf. In: Semic.

87'

Der VfL zeigt in den Schlussminuten noch etwas Vorwärtsdrang. Haaland wehrt nach Arnolds Ecke per Kopf ab.

84'

Diesmal macht es Pongracic gut, verhindert nach Gerhardts Hereingabe, dass der Ball zu Nmecha durchkommt.

82'

Substitution - VfL Wolfsburg Out: Wind. In: Bialek.

81'

Goal! VfL Wolfsburg Baku Assist: F. Nmecha.
Nach Pongracics Patzer scheitert Nmecha frei vor Kobel am Keeper. Baku nimmt den Abpraller auf, wackelt Zagadou aus und knallt die Kugel aus 14 Metern in den rechten Winkel.

80'

Noch zehn Minuten.

78'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Witsel. In: Reinier.

75'

Die Borussen lassen den Ball laufen, verstärkt in den hinteren Reihen.

73'

Ein Blick in die Historie: Eine 5:0-Pausenführung war der Borussia zuletzt in der Saison 2012/13 in Fürth am 29. Spieltag gelungen.

70'

Jetzt aber: nach Bellinghams zu kurzer Abwehr knallt Vranckx den Ball aus 14 Metern an die Oberkante der Latte.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter