End Half 2
Beim Champions-League-Comeback der AC Mailand geht für die Italiener insgesamt wenig gegen einen druckvollen und teils überragend pressenden FC Liverpool. Dennoch wird es zwischenzeitlich spektakulär, weil die Rossoneri kurz vor der Pause überraschend aus einem 0:1 ein 2:1 machen. In Abschnitt zwei regeln es die Reds aber wieder und fahren ein verdientes 3:2 ein.
Pure Erleichterung - Spielerisch waren die Reds deutlich überlegen, gaben aber zwischenzeitlich eben ein 1:0 komplett her. Dementsprechend intensiv fiel nach Schlusspfiff der Jubel von LFC-Coach Jürgen Klopp aus. - Getty Images
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+5

In den finalen Sekunden hat Brahim Diaz nochmals nach kurzem Dribbling ein Distanzschussfenster vor Augen, zieht allerdings etwas zu überhastet ab - und schießt ein kleines Stück drüber. Alisson muss nicht eingreifen.

90'+4

Thiago und Jones können einen höchst aussichtsreichen Konter starten, bleiben aber am stark verteidigenden Calabria hängen.

90'+3

Die Italiener fordern kurz Handspiel nach einer Szene im LFC-Strafraum, doch das wird nicht mal vom VAR überprüft.

90'+3

Yellow Card FC Liverpool Milner

90'+2

Weiterhin laufen die Gastgeber durchaus hoch an, was den Gästen das Aufbauspiel deutlich erschwert. Ganz nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung. Stets erobern die Reds die Kugel wieder zurück.

90'+1

Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, doch noch etwas Hoffnung für die Italiener bleibt. Es werden nämlich fünf Minuten nachgespielt.
Es geht nichts mehr - Von dem 2:3 konnten sich die Mailänder dann nicht mehr erholen, auch Joker Olivier Giroud hatte keine richtige Chance mehr. - Getty Images

88'

Der Respekt vor Mailand ist doch etwas größer gerade bei den Reds, die sich mit Sicherheit noch gut an den Doppelschlag kurz vor der Pause erinnern können. So etwas soll sich jetzt nicht wiederholen, das 3:2 soll gehalten oder im besten Fall mit einem Konter auf 4:2 gesteigert werden.

87'

Eine Eckballflanke von der rechten Seite wird vom ehemaligen Wolfsburger Kjaer gefährlich in den Fünfmeterraum verlängert, doch dort ist Alisson eher als Giroud oder Maldini zur Stelle.

85'

Das Gegenpressing und das offensive wie hohe Stellungsspiel macht es den Mailändern weiterhin schwierig, wirklich regelmäßig wie effektiv nach vorn zu kommen.

84'

Substitution - FC Liverpool Out: Henderson. In: Milner.

84'

Substitution - FC Liverpool Out: Salah. In: Oxlade-Chamberlain.
Torschütze Salah hat ebenfalls Pause, Oxlade-Chamberlain kommt dafür. Außerdem tauschen noch die beiden Routiniers Milner und Henderson.

83'

Substitution - AC Mailand Out: Rebic. In: Maldini.
Daniel Maldini, Sohn von Milan-Legende Paolo Maldini, kommt noch zu etwas Spielpraxis mit seinen 19 Jahren.

81'

Calabria steht schon wieder und kann weitermachen.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter