TSG Kaiserslautern

MPSPPins
Florian Wagner
149  150  158  142  0.02.0599
Christian Engel / Alexander Schöpe
147  144  127  130  0.01.0548
Andreas Nikiel
137  157  138  160  0.01.0592
Jan Rohde
123  137  127  135  0.00.0522
Sebastian Peter
140  138  157  144  0.01.0579
Pascal Kappler
148  162  169  144  1.04.0623

SV Wernburg

MPSPPins
Alexander Conrad
154  181  145  139  1.02.0619
Paul Sommer
131  161  137  148  1.03.0577
Christian Zeh
157  156  171  170  1.03.0654
Raven Michel
152  153  146  156  1.04.0607
Daniel Zeh
161  141  151  152  1.03.0605
Martin Müller
141  144  147  143  0.00.0575
MPSPPins
Florian Wagner (TSG Kaiserslautern)
149  150  158  142  0.02.0599
Alexander Conrad (SV Wernburg)
154  181  145  139  1.02.0619
Christian Engel / Alexander Schöpe (TSG Kaiserslautern)
147  144  127  130  0.01.0548
Paul Sommer (SV Wernburg)
131  161  137  148  1.03.0577
Andreas Nikiel (TSG Kaiserslautern)
137  157  138  160  0.01.0592
Christian Zeh (SV Wernburg)
157  156  171  170  1.03.0654
Jan Rohde (TSG Kaiserslautern)
123  137  127  135  0.00.0522
Raven Michel (SV Wernburg)
152  153  146  156  1.04.0607
Sebastian Peter (TSG Kaiserslautern)
140  138  157  144  0.01.0579
Daniel Zeh (SV Wernburg)
161  141  151  152  1.03.0605
Pascal Kappler (TSG Kaiserslautern)
148  162  169  144  1.04.0623
Martin Müller (SV Wernburg)
141  144  147  143  0.00.0575


Postgame


09/18

Game over! Final Score: 1.0:7.0
Running


09/18


09/18

Das Spiel verzögert sich durch technische Probleme hin und wieder um einige Minuten.
Livecast started!
ab Wurf 25. verletztungsbedingter Wechsel TSG KL, Schöpe Alexander für Christian Engel
Pregame


09/18

Livestream läuft jetzt! Im Livestream bitten wir den gastgebenden Verein folgende Informationen zu ergänzen: im Titel vorweg: 1. Bundesliga 120 Männer: Beschreibung: es muss das Profil @1-bundesliga-120-maenner enthalten sein. Bitte die Festlegungen zum Livestream beachten.


09/17

Im Schatten des Betzenberges - auf zur ersten großen Ausfahrt Am Samstag ist es wieder soweit. Das zweite Saisonspiel steht vor der Tür und dieses führt die Männer aus Wernburg ins Rheinland-Pfälzische Kaiserslautern. In der in etwa 100.000 Einwohner zählenden Stadt erwartet die SVW'ler eine komplett neu errichtete Bahn. Aus den bereits selbst absolvierten zwei Spielen konnten die Lauterer zwei Punkte für die Tabelle ergattern, die zuletzt beim Sieg in Seelow gegen Berlin auf's hauseigene Konto flatterten. Im ersten Heimspiel setzte es gegen Bamberg eine knappe Niederlage, wobei in beiden Spielen die potentiell besten Spieler im Schlussdurchgang starteten. Vorsicht ist geboten, denn mit dieser Taktik fuhren die kommenden Gastgeber oft sehr gut. Ebenfalls noch in den Köpfen: Kurz vor Abbruch der letzten Saison gab es für die samstäglichen Gastgeber eine herbe 8:0-Klatsche in Wernburg. Wiedergutmachung könnte hier also auch eine Rolle spielen. Damit man am Pfälzerwald gut gerüstet ankommt beginnt die Reise bereits am Freitag. Zum Samstag startet man dann frisch erholt zur Kegelbahn, auf der das für beide Seiten wichtige Spiel um 14Uhr beginnt.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter