SG Zechin

MPSPPins
Karsten Trabs
135  141  163  159  1.04.0598
Marco Specht
111  128  134  126  0.01.0499
Robert Lempfuhl
139  122  139  125  1.02.0525
Nico Grundmann
120  120  141  133  1.02.0514
Karsten Glatzer
130  148  127  129  0.01.0534
Andy Seidemann
121  144  130  123  0.01.0518

SV "Frieden" Beyern

MPSPPins
Dennis Winzer
118  133  135  136  0.00.0522
Christian Block
124  132  108  137  1.03.0501
Thomas Will
145  118  124  133  0.02.0520
Michelle Getzschmann
136  125  124  115  0.02.0500
Rico Wiesner
147  145  132  160  1.03.0584
Niels Müller
143  118  143  144  1.03.0548
MPSPPins
Karsten Trabs (SG Zechin)
135  141  163  159  1.04.0598
Dennis Winzer (SV "Frieden" Beyern)
118  133  135  136  0.00.0522
Marco Specht (SG Zechin)
111  128  134  126  0.01.0499
Christian Block (SV "Frieden" Beyern)
124  132  108  137  1.03.0501
Robert Lempfuhl (SG Zechin)
139  122  139  125  1.02.0525
Thomas Will (SV "Frieden" Beyern)
145  118  124  133  0.02.0520
Nico Grundmann (SG Zechin)
120  120  141  133  1.02.0514
Michelle Getzschmann (SV "Frieden" Beyern)
136  125  124  115  0.02.0500
Karsten Glatzer (SG Zechin)
130  148  127  129  0.01.0534
Rico Wiesner (SV "Frieden" Beyern)
147  145  132  160  1.03.0584
Andy Seidemann (SG Zechin)
121  144  130  123  0.01.0518
Niels Müller (SV "Frieden" Beyern)
143  118  143  144  1.03.0548

Postgame
Game over! Final Score: 5.0:3.0
Running
Livecast started!
Pregame


10/01


10/01

++++ 4. Spieltag Verbandsliga 2021/22: SG Zechin vs. SV „Frieden“ Beyern – Spitzenspiel im Oderbruch! ++++ Der vierte Spieltag in Brandenburgs höchster Classic-Kegelliga hält ein echtes Krachermatch für alle Interessierten und Begeisterten parat! Im Oderbruch begrüßt die drittplatzierte SG Zechin den ungeschlagenen Tabellenzweiten, SV "Frieden" Beyern e.V., zum fälligen Punktspiel. Beide Teams sind bis in die Haarspitzen motiviert, da sie bisher einen guten Saisonstart hinlegten und ausschließlich erfolgreich blieben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist schon ein ganzes Stück her, nämlich am 01.12.2018. Damals gewannen die Greens vor heimischer Kulisse mit 7:1-Mannschaftspunkten bei einem Stand von 3249:3130 Holz. Mittlerweile sind die Gäste von einst nicht mehr mit dem heutigen Team zu vergleichen. In der abgebrochenen Saison fielen zwei neue Namen in den Reihen der SV-Akteure auf, Christian Block und Rico Wiesner. Nicht nur letztes Jahr, sondern auch in der neuen Saison lieferten beide gute Zahlen ab, wobei Wiesner schon mehrfach bester Spieler wurde und mit exzellenten Leistungen bestach. Somit also eine perfekte Ergänzung für den restlichen Kader, was sich auch in der derzeitigen Siegesserie widerspiegelt. Dementsprechend sind die Zechiner gewarnt und müssen daher an die letzte Vorstellung auf der heimischen Anlage am Freibad gegen SV Senftenberg "Classic-Kegeln" anknüpfen, um die Gäste ins Wanken zu bringen. Man ist sich seiner aktuellen Stärke bewusst und die letzten Wochen förderten das Selbstbewusstsein immens. Zudem stehen alle Spieler wieder zur Verfügung, so dass Kapitän Robert Lehmpfuhl seine schlagkräftigste Truppe aufstellen kann. Wenn die Greens als Sieger hervorgehen, so könnten sie auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken. Falls sich BSV „Grün-Weiß“ Friedrichshain Kegeln einen unerwarteten Fehltritt in dessen Heimspiel gegen „Bucke“ erlaubt, wäre tatsächlich der Sprung an die Spitze möglich. Das ist jedoch alles rein spekulativ, so dass man sich voll und ganz auf die beyerische Hürde konzentriert und diese nehmen möchte. Der Anwurf wurde, auf Wunsch der Gäste, um 11 Uhr angesetzt, so dass das Daumen drücken bereits vorzeitiger beginnt als sonst: GO GREENS GO!!!


Information

Starts at

Last Updated


Reporter