Ninepins 120, Team-WM

MPSPPins
Deutschland F
7.019.03823
1.05.03628
Tschechien

Deutschland F

MPSPPins
Sina Beißer
175  148  162  165  1.03.0650
Celine Zenker
150  147  161  166  1.04.0624
Anna Müller
161  162  163  153  1.04.0639
Sandra Sellner
160  158  150  156  1.03.0624
Alena Bimber
162  169  149  148  0.02.0628
Saskia Seitz
162  161  178  157  1.03.0658

Tschechien

MPSPPins
Nikola Tatouskova
152  170  154  151  0.01.0627
Helena Gruszkova / Kohoutkova
140  141  134  148  0.00.0563
Dana Martinkevic
140  150  150  151  0.00.0591
Natalie Topicova
146  149  166  144  0.01.0605
Hana Wiedermannova
155  163  150  162  1.02.0630
Jana Braunova
145  170  143  154  0.01.0612
MPSPPins
Sina Beißer (Deutschland F)
175  148  162  165  1.03.0650
Nikola Tatouskova (Tschechien)
152  170  154  151  0.01.0627
Celine Zenker (Deutschland F)
150  147  161  166  1.04.0624
Helena Gruszkova / Kohoutkova (Tschechien)
140  141  134  148  0.00.0563
Anna Müller (Deutschland F)
161  162  163  153  1.04.0639
Dana Martinkevic (Tschechien)
140  150  150  151  0.00.0591
Sandra Sellner (Deutschland F)
160  158  150  156  1.03.0624
Natalie Topicova (Tschechien)
146  149  166  144  0.01.0605
Alena Bimber (Deutschland F)
162  169  149  148  0.02.0628
Hana Wiedermannova (Tschechien)
155  163  150  162  1.02.0630
Saskia Seitz (Deutschland F)
162  161  178  157  1.03.0658
Jana Braunova (Tschechien)
145  170  143  154  0.01.0612


Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Mit einer beeindruckenden Vorstellung – und nur sieben Kegel unter dem Weltrekord wird Deutschland Weltmeister durch ein 7:1 gegen Tschechien. Die Mannschaft wurde das ganze Spiel über ihrer Favoritenrolle gerecht und führte von Beginn an und schnell ziemlich klar. Das Starttrio legte 132 Kegel und ein 3:0 vor, das schlusstrio ließ auch angesichts des sich abzeichnenden Sieges nicht nach und holte sich völlig verdient die Krone zurück. Sandra Hirsch: "Wir waren von Beginn an konzentriert von Beginn an, ich bin noch völlig geflasht von dem, was wir heute gesehen haben. Es war unser Ziel hier zu gewinnen, aber es waren eine Menge anderer starker Mannschaften am Start. Wir mussten alles einsetzen, um zu gewinnen. Jetzt sind wir sehr, sehr glücklich. Es war sicherlich irgendwo möglich, diese sieben Kegel mehr zu spielen, aber unser erstes Ziel war es zu gewinnen. Für das andere bleibt ein nächstes Spiel."
Running


10/30

3823 nur sieben unter Weltrekord, Seitz 658!


10/30

3818 letzter Wurf ins volle Bild für Bimber


10/30

3808 und noch drei Wurf für den neuen Weltmeister


10/30

Die 3800 fällt


10/30

Seitz 28W649


10/30

Alena Bimber muss ihr Diuell noch abgeben


10/30

Deutschland 3749 noch 20 Wurf


10/30

beide aanderen Sätze sind komplett offen


10/30

Seitz 21W631


10/30

Saskia Seitz geht mit 604 ins letzte Räumen


10/30

Topikova und Wiedermannova kämpfen um die Ehrenpiunkte für Tschechien.


10/30

Schluss90 (6:0/194): Sandra Sellner und Alena Beißer haben es in der Hand mit Duellsieg 4 die Partie vorzeitig zu entscheiden, Sellner lag schnell zurück, aber Alena Bimber hatte im letzten Wurf bei Kegel248 die Chance, mit zwei getroffenen Kegeln sich das Duell schon zu holen, es wurde nur einer, aber da Saskia Seit mit 178 erneut glänzte, nahm der kegelvorsprung sogar weiter zu. Das Schaulaufen im letzten Satz unter Wettkamofbedingungen kann beginnen.


10/30

Und doch wird der letzte Satz ein Schaulaufen zum WM-Titel


10/30

einer fällt! Rechnerisch ist die Entscheidung vertagt...


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter