End Half 2
Nach einer über weite Strecken zähen Partie bot allein die Nachspielzeit mehr Tore und Dramatik als die 90 Minuten zuvor. Fürth wartet also nicht nur weiter auf den ersten Heimsieg sondern hat durch die Niederlage auch einen neuen Negativ-Rekord eingestellt. Kein Team in der Bundesliga-Geschichte hatte nach elf Spielen erst einen Punkt auf dem Konto.
Spieler der SpVgg Greuther Fürth - Imago Images
Im dritten Spiel in Folge trifft die Eintracht in der Nachspielzeit und sichert sich den 2:1-Sieg in Fürth. Frankfurt war nach der Pause das bessere Team, nutzte die Überlegenheit im Vergleich zu Fürth vor der Pause und ging durch Joker Rode in Führung. Nach dem Lucky Punch von Itten schien die Spielvereinigung dann doch auf dem Weg zum zweiten Punkt in dieser Saison - doch Borré schockte den Ronhof im Gegenzug.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+4

Goal! Eintracht Frankfurt Borré Assist: Ndicka.
Wahnsinn! Was ist denn hier los? Frankfurt schlägt zurück. Kostic chippt eine von Ndicka noch verlängerte Flanke über alle Hinweg. Am langen Pfosten fällt die Kugel runter und dort direkt auf den Fuß von Borré, der nur noch einschieben muss.
Rafael Borré - Borre bejubelt seinen Seigtreffer - Imago Images

90'+2

Goal! SpVgg Greuther Fürth Itten Assist: Tillman.
Der späte Ausgleich! Itten mit dem Lucky Punch. Nach einer Ecke von Tillmann verlängert Ilsanker mit dem Kopf über Trapp hinweg. Dahinter steht Itten völlig frei direkt vor dem Tor und muss den Ball nur noch mit der Brust über die Linie drücken.
Der Fürther Ausgleich - Imago Images

90'

Substitution - Eintracht Frankfurt Out: Toure. In: Chandler.

89'

Substitution - Eintracht Frankfurt Out: Kamada. In: Ilsanker.

89'

Yellow Card Eintracht Frankfurt Jakic

88'

Yellow Card SpVgg Greuther Fürth Griesbeck

87'

Yellow Card SpVgg Greuther Fürth Hrgota

85'

Riesenparade von Trapp! Itter bringt die Kugel flach in die Mitte, wo der einlaufende Tillmann die Kugel direkt aufs Tor bringt. Doch Trapp reißt den Arm hoch und pariert ganz stark.

83'

Substitution - SpVgg Greuther Fürth Out: Seguin. In: Fein.

83'

Inklusive Nachspielzeit bleiben den Gastgebern noch rund zehn Minuten, um hier doch noch den zweiten Punkt in dieser Saison einzufahren.

77'

Die Frankfurter Führung hat sich in den letzten Minuten immer mehr angedeutet. Die Einschläge aus Fürther Sicht kamen näher. Dass ausgerechnet diese Szene zum Gegentor führte, lag aber an einem vermeidbaren Ballverlust von Meyerhöfer im Aufbauspiel 30 Meter vor dem eigenen Tor.

76'

Substitution - SpVgg Greuther Fürth Out: Willems. In: Itter.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter