Victoria Bamberg

MPSPPins
Daniel Barth
156  136  157  175  1.03.0624
Florian Seiler
142  144  154  149  1.02.0589
Radek Hejhal
165  174  177  154  0.02.0670
Fabian Lange
153  159  151  133  0.52.0596
Cosmin Craciun
143  151  136  146  0.01.0576
Huth Oskar
158  155  178  160  1.02.0651

SV Wernburg

MPSPPins
Manuel Hopfe
136  163  135  168  0.01.0602
Christian Zeh
134  151  144  154  0.02.0583
Alexander Conrad
174  155  173  175  1.02.0677
Daniel Zeh
138  163  142  153  0.52.0596
Paul Sommer
148  148  152  162  1.03.0610
Raven Michel
159  161  142  156  0.02.0618
MPSPPins
Daniel Barth (Victoria Bamberg)
156  136  157  175  1.03.0624
Manuel Hopfe (SV Wernburg)
136  163  135  168  0.01.0602
Florian Seiler (Victoria Bamberg)
142  144  154  149  1.02.0589
Christian Zeh (SV Wernburg)
134  151  144  154  0.02.0583
Radek Hejhal (Victoria Bamberg)
165  174  177  154  0.02.0670
Alexander Conrad (SV Wernburg)
174  155  173  175  1.02.0677
Fabian Lange (Victoria Bamberg)
153  159  151  133  0.52.0596
Daniel Zeh (SV Wernburg)
138  163  142  153  0.52.0596
Cosmin Craciun (Victoria Bamberg)
143  151  136  146  0.01.0576
Paul Sommer (SV Wernburg)
148  148  152  162  1.03.0610
Huth Oskar (Victoria Bamberg)
158  155  178  160  1.02.0651
Raven Michel (SV Wernburg)
159  161  142  156  0.02.0618

Postgame
Game over! Final Score: 5.5:2.5
Running
Livecast started!
Pregame


11/11

Premiere in Bamberg - erstes 6-Bahnen-Spiel für den SV Wernburg Am kommenden Samstag geht es für die Herren vom thüringischen Bundesligisten ins benachbarte Bayern. Ort der bevorstehenden Erstligapartie wird Bamberg sein und die hiesige Victoria steht doch ganz ordentlich da. Als aktuell Tabellenvierter holte man in den ersten fünf Spielen gleich mal neun Tabellenpunkte auf das eigene Konto, verlor zuletzt aber zweimal - dies jedoch gegen Raindorf und Zerbst. Blickt man ins Team der Franken, dann fällt einem natürlich Daniel Barth als Thüringer ins Auge. Der gebürtige Rudolstädter ist für die Bamberger nicht nur Kapitän, sondern auch Zugpferd und Spitzenkegler. Er steht in der Sonderschnittliste unseres DKBC nicht grundlos als Bester der Domstädter weit oben dabei. Neben ihm sind zuletzt auch Radek Hejhal, Cosmin Craciun und Fabian Lange in guter Verfassung. Vor der Saison verstärkte Oskar Huth die Victorianer noch und man versucht mit ihm die durch den Abgang von Tim Brachtel entstandene Lücke zu schließen. Der Blick in die eigenen Reihen ist wenig überraschend erneut kein schlechter. In der vergangenen Saison schlug man die Bamberger im allerersten Bundesligaspiel, allerdings Zuhause und die zuletzt gelieferten Ergebnisse machen die breite Brust für jeden Einzelnen der SVW'ler spürbar. Neu wird es sein, dass ein Spiel über sechs statt vier Bahnen gespielt wird, aber die Einstellung darauf gehört zum Sportkegeln dazu. Im circa 76000 Einwohner zählenden Bamberg erwartet die Wernburger vom Papier her erneut ein Spiel auf Augenhöhe, mit wohl leicht favorisierten Bambergern. Allen Fans steht wie gewohnt Tickaroo zur Verfügung, einen Stream wird es ebenfalls über Sportdeutschland.tv geben.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter