ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Aileen von Reppert
128  132  131  132  1.04.0523
Roxanne Runzer
144  132  153  141  1.02.0570
Vivian Dauer
116  149  127  133  1.03.0525
Jasmin Mohr
140  144  114  146  0.02.0544
Veronique Lanzke
115  142  136  147  0.02.0540
Monique Schuppan
113  150  135  137  1.02.0535

Germania Schafstädt

MPSPPins
Yvonne Rudek
79  0  0  0  0.00.079
Selina Radke
149  138  127  135  0.02.0549
Christin Kelm
112  107  148  122  0.01.0489
Stephanie Passier
137  151  130  130  1.02.0548
Johanna Neutzsch
126  131  147  137  1.02.0541
Saskia Hartung
133  139  146  116  0.02.0534
MPSPPins
Aileen von Reppert (ESV Lok Elsterwerda)
128  132  131  132  1.04.0523
Yvonne Rudek (Germania Schafstädt)
79  0  0  0  0.00.079
Roxanne Runzer (ESV Lok Elsterwerda)
144  132  153  141  1.02.0570
Selina Radke (Germania Schafstädt)
149  138  127  135  0.02.0549
Vivian Dauer (ESV Lok Elsterwerda)
116  149  127  133  1.03.0525
Christin Kelm (Germania Schafstädt)
112  107  148  122  0.01.0489
Jasmin Mohr (ESV Lok Elsterwerda)
140  144  114  146  0.02.0544
Stephanie Passier (Germania Schafstädt)
137  151  130  130  1.02.0548
Veronique Lanzke (ESV Lok Elsterwerda)
115  142  136  147  0.02.0540
Johanna Neutzsch (Germania Schafstädt)
126  131  147  137  1.02.0541
Monique Schuppan (ESV Lok Elsterwerda)
113  150  135  137  1.02.0535
Saskia Hartung (Germania Schafstädt)
133  139  146  116  0.02.0534

Postgame


11/15

Glanzloser Heimsieg gegen Schafstädt ESV Lok Elsterwerda – SV Germania Schafstädt 6 :2 (3237 : 2740) Nach einem glanzlosen Heimsieg gegen die Keglerinnen vom SV Germania Schafstädt sind die ESV-Frauen wieder auf Erfolgskurs und zurück an der Tabellenspitze. Die sehr einseitige Partie wurde vom Verletzungspech der Gäste geprägt. Im Startdurchgang war Yvonne Rudek, Leistungsträgerin der Schafstädterinnen, gezwungen, ihr Spiel nach den ersten 30 Wurf aufzugeben. Entsprechend hatten die Elsterstädterinnen leichtes Spiel und kassierten mit Aileen v. Reppert (523/MP) und Roxanne Runzer (570/MP) direkt die ersten beiden Zähler. Trotz Unterzahl zeigte sich Schafstädt beeindruckend kämpferisch. Während Vivian Dauer (525/MP) ihr Spiel souverän meisterte, lieferte sich Jasmin Mohr (544) mit ihrer Gegenspielerin im Mitteldurchgang ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auf den letzten Metern hatte Jasmin Mohr jedoch das Nachsehen und musste ihren Mannschaftspunkt abgeben. Der Schlussdurchgang war lediglich Ergebniskosmetik. Der Heimsieg galt als sicher. Dennoch durften sich die Zuschauerinnen und Zuschauer über zwei spannende Duelle freuen. Veronique Lanzke (540) und Monique Schuppan (535/MP) steuerten zusammen einen weiteren Mannschaftspunkt auf das Konto der Elsterstädterinnen bei. Am Ende siegte der ESV mit 6:2 Mannschaftspunkten. Die ESV-Frauen wünschen Yvonne Rudek eine baldige Genesung und freuen sich umso mehr auf das Rückspiel gegen Schafstädt auf Augenhöhe im nächsten Jahr! Einzelergebnisse: Aileen v. Reppert 523/MP : 79 Yvonne Rudek, Roxanne Runzer 570/MP : 549 Selina Radke, Vivian Dauer 525/MP : 489 Christin Kelm, Jasmin Mohr 544 : 548/MP Stephanie Passier, Veronique Lanzke 540 : 541/MP Johanna Neutzsch, Monique Schuppan 535/MP : 534 Saskia Hartung.
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Yvonne Rudek musste sich verletzungsbedingt nach der 1. Bahn geschlagen geben. Wir wünschen ihr gute Besserung!


Lineup

ESV Lok Elsterwerda


Active
Aileen von ReppertRoxanne RunzerVivian DauerJasmin MohrVeronique LanzkeMonique Schuppan

Inactive
Silvia Harnisch


Germania Schafstädt


Active
Yvonne RudekSelina RadkeChristin KelmStephanie PassierJohanna NeutzschSaskia Hartung



Information

Starts at

Last Updated


Reporter