SSV Bobingen

MPSPPins
Marius Bäurle
177  158  146  146  1.03.0627
Dietmar Gäbelein
140  148  144  158  0.01.0590
Alexander Bobinger
145  146  154  159  1.04.0604
Ronald Endraß
146  161  153  164  1.03.0624
Bernd Herrmann
148  145  137  140  0.00.5570
Julian Bäurle
154  146  156  150  1.03.0606

ESV Villingen

MPSPPins
Drazen Valjak
147  145  166  143  0.01.0601
Marco Faltus
151  167  152  144  1.03.0614
Daniel Link / Marijan Valjak
134  124  108  127  0.00.0493
Sascha Moosmann
145  137  164  127  0.01.0573
Steffen Steiert
149  155  157  140  1.03.5601
Ruf Finn
135  149  144  144  0.01.0572
MPSPPins
Marius Bäurle (SSV Bobingen)
177  158  146  146  1.03.0627
Drazen Valjak (ESV Villingen)
147  145  166  143  0.01.0601
Dietmar Gäbelein (SSV Bobingen)
140  148  144  158  0.01.0590
Marco Faltus (ESV Villingen)
151  167  152  144  1.03.0614
Alexander Bobinger (SSV Bobingen)
145  146  154  159  1.04.0604
Daniel Link / Marijan Valjak (ESV Villingen)
134  124  108  127  0.00.0493
Ronald Endraß (SSV Bobingen)
146  161  153  164  1.03.0624
Sascha Moosmann (ESV Villingen)
145  137  164  127  0.01.0573
Bernd Herrmann (SSV Bobingen)
148  145  137  140  0.00.5570
Steffen Steiert (ESV Villingen)
149  155  157  140  1.03.5601
Julian Bäurle (SSV Bobingen)
154  146  156  150  1.03.0606
Ruf Finn (ESV Villingen)
135  149  144  144  0.01.0572

Postgame


02/26

Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running


02/26

Schluss 60 (4:2/+169): Dieses Mal gehen beide Satzpunkte an den ESV. In die Vollen waren Herrmann und Steiert mit 101 Kegel noch genau gleichauf. Steiert räumte aber 10 Kegel mehr und sichert sich somit seinen zweiten SP (144:154). Bäurle J. spielt in Wurf 29 an seinem Kegel vorbei und kommt nicht mehr in die Vollen. Er verliert seine Bahn 146:149.


02/26

Schluss 30 (4:2/+182): Starker Beginn von allen Vieren: Bis auf Herrmann, der 94 Holz in die Vollen erkegelte, konnten alle ein Volle-Ergebnis von über 100 erzielen. Im Räumen flachte das Spiel dann ein bisschen ab. Herrmann hinkte im Räumen die ganze Zeit ein bisschen hinterher und konnte das Spiel letztlich nicht mehr drehen. Er verliert seinen Durchgang mit 1 Holz bei 148:149 gegen Steiert. Bäurle J. räumte 21 Kegel mehr als sein Kontrahent Ruf und gewinnt damit seinen ersten Satz mit 154:135.


02/26

Mitte 120 (3:1/+164): Das war mal ein Schlussspurt der Siedler. Bobinger beendet sein Spiel mit 159 und einem Gesamtergebnis von 604:493 (4:0). Endraß legt noch einmal einen Sahnedurchgang auf die Bahn mit 164 und einem Räumergebnis von 71. Er kommt damit auf ein Super-Ergebnis von 624:573 (3:1). Damit geben die Siedler ihrem Schlusspaar einen Vorsprung von 164 Kegel bei einem Punktestand von 3:1 MP mit auf die Bahn.


02/26

Mitte 90 (3:1/+95): Der ESV wechselt ab Wurf 61 kam Valjak Marijan für Link Daniel. Die Auswechslung brachte für Villingen nicht den erhofften Erfolg. Bobinger steigert sich auf 154 in Satz 3 und gewinnt diesen deutlich gegen den eingewechselten Valjak M. (108). Damit sichert Bobinger dem SSV den zweiten MP. Endraß spielt weiter auf hohem Niveau, muss sich aber im dritten Durchgang gegen Moosmann mit 153:164 geschlagen geben. Damit bleibt dieses Duell weiter offen und spannend.


02/26

Mitte 60 (3:1/+ 60): Bobinger spielt konstant weiter und kann mit 146 auch seinen zweiten Satzpunkt einfahren. Sein Gegenspieler Link kam in seinem zweiten Durchgang überhaupt nicht zurecht. Somit konnte der SSV wichtige Holz in dieser Begegnung einfahren. Endraß nahm den Aufschwung aus seinem knapp gewonnenen Duell im vorherigen Durchgang mit und legte mit 161 Holz einen klasse Satz auf die Bahn, welche er mit einem Plus von 24 Kegel für sich entscheiden konnte.


02/26

Mitte 30 (3:1/+14): Es bleibt weiter spannend. In beiden Duellen war alles bis zum Schluss möglich. Souverän sichert sich Bobinger durch eine 9 in Wurf 27 am Ende mit 145:134 seinen Satzpunkt. Bei Endraß war es noch offen bis zum letzten Wurf. Endraß traf in Wurf 30 nur 1 Kegel von zwei möglichen. Sein Kontrahent Moosmann versuchte bei Wurf 29 Kegel 1 und 6 zu treffen - spielte aber knapp vorbei. Im letzten Wurf war er dann genau zum gleichen Wurf gezwungen, um noch die Chance auf einen halben Satzpunkt zu haben. Er traf nur einen Kegel. Somit ging der Satz mit 146:145 an Endraß.


02/26

Start 120 (1:1/+2): Die ersten Mannschaftspunkte sind vergeben. Je ein MP geht an Bobingen und an Villingen. Mit 146:143 konnte Bäurle gegen Valjak seine dritte Bahn und damit auch seinen MP gewinnen. Beide haben mit 627:601 schöne Ergebnisse gezeigt. Zwar war der MP zwischen Gäbelein und Faltus schon vorzeitig vergeben, aber mit einem Schlussspurt von 158:144 konnte Gäbelein noch ein paar Holz zurückholen. Auch hier haben beide tolle Ergebnisse mit 590:614 gespielt. Wie im Vorfeld vermutet, kommt der Zuschauer bis jetzt auf seine Kosten.


02/26

Start 90 (1:1/-15): Bäurle konnte in Durchgang 3 nicht an seine Startbahnen anknüpfen und gibt mit 146:166 seinen ersten Satzpunkt und wichtige Holz ab. Das Duell ist mit dem Satzpunktgewinn von Valjak wieder offen gestaltet. Gäbelein mit ein wenig Pech bei seinen Anschüben und in der Folge dem 3. Satzverlust (144:152). In diesem Duell konnte sich Villingen bereits vorzeitig den ersten MP sichern.


02/26

Start 60 (1:1/+13): Auch im zweiten Durchgang bleibt die Satzpunktvergabe genau wie in Satz 1. Bäurle konnte mit guten 158:145 seinen zweiten Satzpunkt holen. Er geht damit 2:0 in Führung. Das gleiche Bild zeigt sich auch im anderen Duell: Gäbelein muss auch Satz 2 mit 148:167 an Faltus abgeben. Letzterer geht damit ebenfalls mit 2 gewonnenen Sätzen in Führung.


02/26

Start 30 (1:1/+19): Und die Kugeln rollen wieder in der Siedlung... Nach den ersten 30 Wurf ist das Spiel noch ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten je einen Satzpunkt einfahren. Aktuell mit einem leichten Plus von 19 Kegel für den SSV. Für das erste Highlight sorgte Marius Bäurle mit einer Startbahn von 177:147. Im Nachbarduell musste Gäbelein mit 140 gegen Faltus mit 151 die erste Bahn abgeben.
Livecast started!
Pregame


02/21

Spiel vom 11. Spieltag


01/13



Lineup

SSV Bobingen


Active
Marius BäurleDietmar GäbeleinAlexander BobingerRonald EndraßBernd HerrmannJulian Bäurle


ESV Villingen


Active
Drazen ValjakMarco FaltusDaniel LinkSascha MoosmannSteffen SteiertRuf Finn



Information

Starts at

Last Updated


Reporter