TSV Denkendorf

MPSPPins
Melvin Rohn
145  129  147  150  0.01.0571
Marcel Volz
145  140  140  152  0.01.0577
Stefan Krieg
141  157  155  168  1.04.0621
Julian Lehnert
135  154  158  154  0.02.0601
Maurice Glöckner
153  132  162  147  0.01.5594
Daniel Lehnert
146  140  166  147  1.02.0599

SKC Unterharmersbach

MPSPPins
Julien Schmitt
141  149  157  167  1.03.0614
Jonas Stratz
147  165  146  147  1.03.0605
Axel Schondelmaier / Sascha Gonschorek
136  138  123  138  0.00.0535
Chris Dambacher
154  147  160  144  1.02.0605
Frederic Koell
156  155  138  147  1.02.5596
Pascal Dräger
152  150  140  142  0.02.0584
MPSPPins
Melvin Rohn (TSV Denkendorf)
145  129  147  150  0.01.0571
Julien Schmitt (SKC Unterharmersbach)
141  149  157  167  1.03.0614
Marcel Volz (TSV Denkendorf)
145  140  140  152  0.01.0577
Jonas Stratz (SKC Unterharmersbach)
147  165  146  147  1.03.0605
Stefan Krieg (TSV Denkendorf)
141  157  155  168  1.04.0621
Axel Schondelmaier / Sascha Gonschorek (SKC Unterharmersbach)
136  138  123  138  0.00.0535
Julian Lehnert (TSV Denkendorf)
135  154  158  154  0.02.0601
Chris Dambacher (SKC Unterharmersbach)
154  147  160  144  1.02.0605
Maurice Glöckner (TSV Denkendorf)
153  132  162  147  0.01.5594
Frederic Koell (SKC Unterharmersbach)
156  155  138  147  1.02.5596
Daniel Lehnert (TSV Denkendorf)
146  140  166  147  1.02.0599
Pascal Dräger (SKC Unterharmersbach)
152  150  140  142  0.02.0584

Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running
Livecast started!
Pregame


01/21

2. Bundesliga – Männer: IN DENKENDORF WIEDER IN DIE SPUR KOMMEN

Beim letzten Aufeinandertreffen mit dem TSV Denkendorf spielte Maurice Glöckner noch mit dem SKC Trikot. Zur neuen Saison jedoch zog er aus privaten und beruflichen Gründen Richtung der Landeshauptstadt und wechselte dadurch auch zum TSV Denkendorf. Leistungstechnisch hat er sich schon gut in sein neues Umfeld eingefunden. Die Gastgeber starteten letzten Samstag in Kipfenberg ebenso mit einer knappen Niederlage in das Jahr 2022. Die TSV’ler stehen mit Platz 7 zwar nicht auf einem Abstiegsplatz, doch der Abstand zum letzten Tabellenplatz beträgt gerade mal ein einziger Punkt. Der Grund ihrer Tabellensituation ist jedoch nicht den Heimspielen geschuldet. Auswärts noch punktelos wurden dagegen alle Heimspiele, bis auf das Unentschieden gegen Schrezheim, gewonnen. Beide Mannschaften sind somit unter Zugzwang und wollen wieder Punkte einfahren. Die Männer um Maurice Glöckner sind mit ihren Heimleistungen alle um die 600 Kegel recht auf ähnlichem Leistungsniveau wobei Marcel Volz mit einem Schnitt von 621 Kegel die Spitzenwerte setzt und Stefan Krieg mit 583 Kegel den „6er“ markiert. Hier braucht es bei der Taktik auch das gewisse Quäntchen Glück, da hier die Tagesbestleistung ausschlaggebend sein wird. Spielbeginn in Denkendorf ist am Samstag um 14:00 Uhr.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter