SV Wernburg

MPSPPins
Alexander Conrad
151  148  196  139  1.03.0634
Christian Zeh
155  154  138  141  0.01.0588
Raven Michel
163  171  165  154  1.02.0653
Manuel Hopfe
151  170  144  142  1.02.0607
Paul Sommer
151  152  152  151  1.04.0606
Daniel Zeh
137  137  144  164  0.01.0582

Victoria Bamberg

MPSPPins
Reinhold Trautner
146  134  155  169  0.01.0604
Radek Hejhal
134  158  178  147  1.03.0617
Daniel Barth
170  166  145  171  0.02.0652
Markus Habermeyer
156  128  140  165  0.02.0589
Marcel Puff
107  141  118  141  0.00.0507
Oskar Huth
152  141  171  154  1.03.0618
MPSPPins
Alexander Conrad (SV Wernburg)
151  148  196  139  1.03.0634
Reinhold Trautner (Victoria Bamberg)
146  134  155  169  0.01.0604
Christian Zeh (SV Wernburg)
155  154  138  141  0.01.0588
Radek Hejhal (Victoria Bamberg)
134  158  178  147  1.03.0617
Raven Michel (SV Wernburg)
163  171  165  154  1.02.0653
Daniel Barth (Victoria Bamberg)
170  166  145  171  0.02.0652
Manuel Hopfe (SV Wernburg)
151  170  144  142  1.02.0607
Markus Habermeyer (Victoria Bamberg)
156  128  140  165  0.02.0589
Paul Sommer (SV Wernburg)
151  152  152  151  1.04.0606
Marcel Puff (Victoria Bamberg)
107  141  118  141  0.00.0507
Daniel Zeh (SV Wernburg)
137  137  144  164  0.01.0582
Oskar Huth (Victoria Bamberg)
152  141  171  154  1.03.0618

Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running


03/05

In Wernburg geht es bereits 11:45Uhr los. Die Bahn ist frisch gemacht, einem interessanten Nachmittag steht formell nichts im Wege.
Livecast started!
Pregame


03/05

#9erfürdenfrieden an diesem Wochenende. Der DKBC unterstützt die Aktion des KV Liedolsheim, die schon viel Resonanz auf Facebook gefunden hat. Macht mit bei eurem Spiel und informiert uns in den Livetickern über eure Ergebnisse und unterstützten Projekte. Mehr Infos


03/04

An den Platten und dem Vierpass ist noch nichts gemacht, weil der Vorbericht seit Mittwoch aber fertig ist, präsentieren wir den noch an dieser Stelle: Hinspiel gegen Bamberg verloren - ein gutes Vorzeichen? Die beinahe erlösende Nachricht - am Samstag sind wieder Fans zugelassen. Zum Heimspiel gegen die Victoria aus Bamberg dürfen wir endlich wieder lautstarke Unterstützung erfahren, sodass optimistisch auf den kommenden Samstag geblickt werden kann. Das diesjährige Hinspiel im Frankenland verlor man, doch das muss kein schlechtes Zeichen sein, da man alle Rückspiele bisher verlor, die man in der Hinrunde noch siegreich gestalten konnte. Läuft es nun mal andersrum, wäre man damit nicht unglücklich. Favorit sind dennoch die kommenden Gäste. Mit immerhin sechs Punkten mehr zieren die Bamberger den fünften Tabellenplatz. Mit Radek Hejhal, Oskar Huth und Daniel Barth haben sie zudem aktuell drei formstarke Akteure in ihren Reihen. Zuletzt gab es zwar drei Niederlagen am Stück, die kassierte man aber erwartbar gegen Zerbst, Raindorf und ein überragend aufspielendes Breitengüßbach. Die Ausbeute aus diesen drei Spielen - lediglich ein Mannschaftspunkt. Damit es Samstag endlich mal wieder mit Punkten klappt, vertraut man im Grün-Weißen Lager nicht nur auf die schon angesprochen wiederkehrenden Anhänger, sondern auch auf das abschließende intensive Training und seine eigenen Fähigkeiten. Doppelt interessant macht das Spiel der Blick auf die Ansetzungen am 18. Spieltag. Könnte man selbst siegen, so würde man die Verfolger wohl auf fünf Punkte distanzieren, den Amberg gastiert in Breitengüßbach, während Kaiserslautern die Raindorfer empfängt. Die mit allen Warnleuchten aufblickenden Berliner müssen nach Zerbst, Hallbergmoos empfängt Schwabsbergs Männer der Stunde. Achtung: Alle Fans MÜSSEN sich trotz gelockerten Coronaregeln bei uns anmelden. Für Zuschauer gilt außerdem innerhalb unserer Räumlichkeiten die 3G-Regel.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter