Union 1861 Schönebeck

MPSPPins
Thomas Große
131  126  135  158  0.01.0550
Maik Siegemund
155  146  146  146  1.03.0593
Lars Schneidereit
150  126  148  143  0.01.0567
Michael Barth
156  141  154  138  0.52.0589
Nicola Just
156  142  133  146  0.01.0577
Guido Müller
136  116  136  134  0.01.0522

SV Leipzig

MPSPPins
Peter Bloß
154  130  155  155  1.03.0594
Michael Ribbeck
125  143  134  151  0.01.0553
Philipp Oelschlägel
132  160  160  146  1.03.0598
Martin Stiehl
175  138  128  148  0.52.0589
Timo Hartmann
152  173  146  161  1.03.0632
Oliver Herrfurth
130  148  176  141  1.03.0595
MPSPPins
Thomas Große (Union 1861 Schönebeck)
131  126  135  158  0.01.0550
Peter Bloß (SV Leipzig)
154  130  155  155  1.03.0594
Maik Siegemund (Union 1861 Schönebeck)
155  146  146  146  1.03.0593
Michael Ribbeck (SV Leipzig)
125  143  134  151  0.01.0553
Lars Schneidereit (Union 1861 Schönebeck)
150  126  148  143  0.01.0567
Philipp Oelschlägel (SV Leipzig)
132  160  160  146  1.03.0598
Michael Barth (Union 1861 Schönebeck)
156  141  154  138  0.52.0589
Martin Stiehl (SV Leipzig)
175  138  128  148  0.52.0589
Nicola Just (Union 1861 Schönebeck)
156  142  133  146  0.01.0577
Timo Hartmann (SV Leipzig)
152  173  146  161  1.03.0632
Guido Müller (Union 1861 Schönebeck)
136  116  136  134  0.01.0522
Oliver Herrfurth (SV Leipzig)
130  148  176  141  1.03.0595


Postgame


04/12

🎳Starker Auftritt an der Elbe sichert den Klassenerhalt🎳 Am Samstag stand für uns das Rückspiel bei den Sportfreunden von Union 1861 Schönebeck Kegeln auf dem Plan, zu diesem wir endlich wieder auf die Eisenbahn als Verkehrsmittel zurückgreifen konnten. Mit einem klaren Schlachtplan im Kopf und dem Ziel, möglicherweise heute den Klassenerhalt zu erkämpfen, machten wir uns auf den Weg. Dabei erinnerten wir uns auch an den Erfolg aus der vorherigen Saison und stimmten uns auf dieses so wichtige Spiel ein. Der herzliche Empfang auf der perfekt und mit viel Liebe zum Detail vorbereiteten Anlage, war diesem Duell auf jeden Fall würdig. Denn wir alle kannten die Tabellensituation und auch das jeweilige Restprogramm des Anderen. Nach einer toll inszenierten Begrüßung ging es dann endlich los. Wir begannen mit Peter und Micha und wollten direkt angreifen. Peter (594) konnte mit deutlich besseren Abräumer und 3:1 SP gegen einen schwachen Thomas Große (550) locker den ersten Punkt einfahren. Dafür tat sich Micha (553) diesmal schwerer. Bei ihm fehlten einfach die Vollen, sodass er trotz null Fehlwürfen mit 1:3 SP gegen Maik Siegemund (593) den Kürzeren zog. 1:1 MP und +4🎳 Im zweiten Durchgang waren Philipp und Martin an der Reihe. Philipp (598) begann relativ schwach und gab den ersten Satz ab. Dann aber fand er die Gasse und konnte sich besonders beim Abräumen sofort von seinem Gegenüber Lars Schneidereit (567) absetzen. Am Ende war es dann ein starker 3:1 SP Sieg und nur knapp kein 600er Resultat. Martin (589/2:2) machte es nebenan noch ein wenig spannender. Nach furiosem Start holte sich sein Gegenspieler Michael Barth (589) die Sätze Zwei und Drei, ehe Martin mit dem letzten Wurf im vierten Satz die Premiere eines halben Mannschaftspunkt feierte. 1,5:2;5 MP und +35🎳 Entschieden war die Partie damit noch nicht, aber wir hatten vielleicht einen kleinen psychologischen Vorteil. Timo und Oli wussten diesen wichtigen Vorteil für sich zu nutzen. Beide konnten spätestens ab dem zweiten Satz so richtig Profit daraus schlagen. Timo (632) erzielte dabei einmal mehr den Tagesbestwert und erstickte die Hoffnung auf Erfolg bei Nicola Just (577) mit 3:1 SP bereits nach dem ersten Satz. Ihm gleich tat es unser Teamchef Oli (595) im Duell der Mannschaftsleiter ebenfalls mit 3:1 SP gegen einen völlig von der Rolle agierenden Guido Müller (522). 1,5:4,5 MP und +163🎳 Um 17:21 Uhr war es dann geschafft. Mit dem Erfolg von 1,5:6,5 Mannschaftspunkten bei 3398 zu 3561 Gesamtkegel beenden wir die Siegesserie der Gastgeber und entführen auch in diesem Jahr beide Tabellenpunkte in die Messestadt. Damit haben wir nun 18:18 Punkte bei noch zwei ausstehenden Nachholspielen auf der Habenseite. Der Klassenerhalt ist uns jetzt nicht mehr zu nehmen!! Glückwunsch Mannschaft 🥳🔝💪 Im Anschluss saßen beide Mannschaften noch gemütlich zum Abendessen zusammen, ehe zu später Stunde der Party-Express zurück nach Leipzig fuhr 🚂🚃🚃🚃🥳 Über Ostern gibt’s nun eine kleine Verschnaufpause und am 23.04. geht´s zum Rückspiel ins Erzgebirge. Gut Holz🎳


04/09

Game over! Final Score: 1.5:6.5
Running


04/09


04/09


04/09


04/09

Livecast started!
Pregame


04/07

🎳Auf nach Schönebeck🎳 Der Saisonendspurt in der 2. Bundesliga Ost ist in vollem Gange und wir haben noch genau drei Chancen unser Saisonziel, den Klassenerhalt, aus eigener Kraft zu erreichen. Nach zuletzt vier Heimspielen am Stück, mit den zwei bitteren Niederlagen gegen Stollberg und Markranstädt, wollen wir endlich zurück in die Erfolgsspur. Dafür reisen wir am Samstag (endlich wieder per 🚂🚃🚃🚃) zu einem direkten Kontrahenten aus der unteren Tabellenhälfte. Ab 14 Uhr wird bei den Sportfreunden von Union 1861 Schönebeck Kegeln um jedes Holz und jeden Punkt gefightet, als ginge es um die Deutsche Meisterschaft. Dass wir es an der Elbe können, haben wir in der Vergangenheit schon einmal bewiesen. Aber die Gastgeber sind mit einer Serie von vier Siegen in Folge (zuletzt in Zerbst!) momentan richtig gut drauf und werden ganz sicher nix zu verschenken haben, wollen sie doch selbst den Klassenerhalt noch erreichen. Einem spannenden Spiel steht damit nichts mehr im Wege und nach Aufhebung sämtlicher Coronabeschränkungen wird´s bestimmt wieder richtig stimmungsvoll im Sportheim am Stadion. Gut Holz🎳 #kegelnlebt #classic120 #dkbc #klassenerhalt


Lineup

Union 1861 Schönebeck


Active
Thomas GroßeMaik SiegemundLars SchneidereitMichael BarthNicola JustGuido Müller

Inactive
Sandro StackeSatino Stacke


SV Leipzig


Active
Peter BloßMichael RibbeckPhilipp OelschlägelMartin StiehlTimo HartmannOliver Herrfurth

Inactive
Tim DresslerMaik BergmannDavid BornemannAndreas Knoth



Information

Starts at

Last Updated


Reporter