Postgame


04/16

Damit verabschieden wir uns für heute aus der Eissporthalle. Weitere geht es für die Löwen am Montag in Ravensburg Spielbeginn ist um 20.00Uhr. Bis dahin wünschen wir schöne Ostern! Drop Pucks not Bombs!


04/16

Welch ein Auftakt in diese Finalserie! 10 Minuten lang war es eine enge Partie, dann trafen die Löwen per Doppelschlag und Ravensburg war geschlagen. Natürlich versuchten die Towerstars noch vieles: Schnelles Spiel und mehr Zug zum Tor zu Beginn des 2. Drittels, schnellere Abschlüsse, dichtere Defense- doch immer fanden die Löwen irgendeinen Weg um das Spiel unter Kontrolle zu halten. Ravensburg gelang "nichts", da die Löwen ihnen nichts gaben. An der Bande waren die Löwen robuster, an den freien Pucks meist schneller, aus der Zone effektiver geklärt. Offensiv "erzwangen" sie die Tore durch einfaches, aber höchst effektives Spiel: Ablagen in den Rückraum und Screens gegen den Gaolie erbrachten Ihnen heute allein 4 Tore. Durch gute Arbeit vor dem Tor bliebt der Puck öfter in den eigenen Reihen und Ravensburgs letztliches Schussplus von 33 zu 31 Torschüssen, unterstreicht höchstens Jake Hildebrands herausragende Leistung.


04/16

SHUT-OUT für Jake Hildebrand!
Game over! Final Score: 7:0
Period 3

60'

Schluss!

60'

30 Sekunden...

59'

Die Löwen sind mittlerweile natürlich wieder komplett. Robbie Czarnik versucht es nochmal aus dem Lauf, aber Hildebrand ist mal wieder zur Stelle.

59'

Noch 2 Minuten im ersten Finale....

58'

Zumindest eines Sache gelingt Ravensburg mit einem Mann mehr: Saubere Zone Entries. Was bei 5-gegen-4 aber auch deutlich einfacher ist. Bei gleicher Spielerzahl auf dem Eis gelingt es den Löwen immer wieder den Gästen raschen Eintritt mit Puckkontrolle zu vermasseln- egal ob es durch ein blockieren des Laufweges oder das reduzieren einer Anspielstation ist.

57'

Ravensburg darf sich ein weiteres Mal in Überzahl versuchen.

57'

2 Minutes (Slashing) Löwen Frankfurt Dylan Wruck

54'

Goal! Löwen Frankfurt Yannick Wenzel
TOOOOOOOR für die Löwen! Ein kostspieliges Turnover der Towerstars serviert Kyle Sonnenburg den Puck. Der zieht aus dem zentralen High-Slot ab, vor dem Tor hält Yannik Wenzel die Kelle rein und kommentiert die Scheibe entscheidend in die Maschen. Sieben. zu. Null.

51'

Goal! Löwen Frankfurt Reid McNeill
TOOOOOOR für die Löwen! Reid McNeill mit seinem ersten Play-Off-Tor zum 6:0! McNeill spielt mit Sykora den Ping-Pong-Doppelpass am High-Slot, zieht dann per One-Timer anb und schweißt die Scheibe erneut oben rechts in die Maschen. Carson McMillan hätte für sein perfekten Screen einen Assist verdient, diese gehen aber an die Vorlagengeber Sykora und Schwartz Powerplayquote 2 von 2!

51'

2 Minutes (Slashing) Ravensburg Towerstars Louis Latta

51'

Süss: Louis Latta versucht Kevin Maginot zu provozieren. Doch der zweifache Torschütze ist zu abgebrüht, um sich beim Stand von 5:0 noch auf etwas einzulassen. Und so wandert eben nur Latta auf die Strafbank.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter