KSV Bennewitz

MPSPPins
Katrin Eßrich
154  119  107  128  0.01.0508
Vicky Herold
141  146  142  130  1.04.0559
Katja Greisert
134  130  128  148  1.03.0540
Gabriela Gerlach
127  126  136  111  0.01.0500
Yvonne Lindenhain
120  141  126  114  0.01.0501
Melanie Thomas
115  131  129  121  0.02.0496

ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Vivian Dauer
134  127  135  134  1.03.0530
Jasmin Mohr
121  126  129  125  0.00.0501
Silvia Harnisch / Monique Schuppan
115  112  149  143  0.01.0519
Veronique Lanzke
142  121  142  145  1.03.0550
Roxanne Runzer
124  137  129  123  1.03.0513
Aileen von Reppert
145  125  127  123  1.02.0520
MPSPPins
Katrin Eßrich (KSV Bennewitz)
154  119  107  128  0.01.0508
Vivian Dauer (ESV Lok Elsterwerda)
134  127  135  134  1.03.0530
Vicky Herold (KSV Bennewitz)
141  146  142  130  1.04.0559
Jasmin Mohr (ESV Lok Elsterwerda)
121  126  129  125  0.00.0501
Katja Greisert (KSV Bennewitz)
134  130  128  148  1.03.0540
Silvia Harnisch / Monique Schuppan (ESV Lok Elsterwerda)
115  112  149  143  0.01.0519
Gabriela Gerlach (KSV Bennewitz)
127  126  136  111  0.01.0500
Veronique Lanzke (ESV Lok Elsterwerda)
142  121  142  145  1.03.0550
Yvonne Lindenhain (KSV Bennewitz)
120  141  126  114  0.01.0501
Roxanne Runzer (ESV Lok Elsterwerda)
124  137  129  123  1.03.0513
Melanie Thomas (KSV Bennewitz)
115  131  129  121  0.02.0496
Aileen von Reppert (ESV Lok Elsterwerda)
145  125  127  123  1.02.0520


Postgame


04/24

ESV-Frauen machen Staffelsieg perfekt KSV 51 Bennewitz – ESV Lok Elsterwerda 2 : 6 (3104 : 3133) Am vorletzten Spieltag reisten die Elsterstädterinnen zum Nachholspiel nach Bennewitz. Mit einer ausgeklügelten Mannschaftsaufstellung und den zahlreichen mitgereisten Fans im Rücken, wollte die Lok den Staffelsieg in der 2. Bundesliga Ost vorzeitig perfekt machen. Im Startdurchgang punktete Vivian Dauer (530/MP) mit 3:1 Satzpunkten, während Jasmin Mohr (501) auf den anspruchsvollen Bahnen unter ihren Möglichkeiten blieb und der Tagesbesten Vicky Herold (559/MP) unterlag. Im Mitteldurchgang nahm die Spannung deutlich zu. ESV-Akteurin Silvia Harnisch unterlag auf den ersten beiden Bahnen der Bennewitzerin Katja Greisert (540/MP). Dann übernahm Monique Schuppan für sie das Ruder (zusammen 519) und brachte den ESV mit einem bärenstarken Spiel zurück in die Partie. Am Ende verpasste das Duo denkbar knapp den Punktgewinn. Parallel lieferte Routinierin Veronique Lanzke (550/MP) ab und verwandelte ihren Mannschaftspunkt sicher mit 3:1 Satzpunkten. Vor dem letzten Drittel lagen beide Mannschaften mit 2:2 Punkten gleichauf, wobei der ESV mit 7 Kegeln Rückstand die schlechtere Ausgangssituation hatte. Im Schlussdurchgang erreichte die Spannung ihren Höhepunkt, als sich Aileen v. Reppert (520/MP) und Roxanne Runzer (513/MP) jeweils auf der letzten Bahn ihren Mannschaftspunkt sicherten, die Partie drehten und den ESV in Führung brachten. Am Ende gelingt den Elsterstädterinnen erstmalig ein Auswärtssieg in Bennewitz. Mit einem Endstand von 2:6 Mannschaftspunkten und einem Plus von 29 Kegeln feierte der Lok-6er den 8!!! Sieg in Folge. Und jetzt kommt es noch besser: die ESV-Frauen machten mit dem Auswärtssieg den Staffelsieg in der 2. Bundesliga Ost vorzeitig perfekt. Ganz großen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung der mitgereisten Fans. Ihr seid Spitze! E-E-ESV! Einzelergebnisse: Katrin Eßrich 508 : 530/MP Vivian Dauer, Vicky Herold 559/MP : 501 Jasmin Mohr, Katja Greisert 540/MP : 519 Silvia Harnisch/ Monique Schuppan, Gabriela Gerlach 500 : 550/MP Veronique Lanzke, Yvonne Lindenhain 501 : 513/MP Roxanne Runzer, Melanie Thomas 496 : 520/MP Aileen v. Reppert.
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Running
Livecast started!


Lineup

KSV Bennewitz


Active
Vicky HeroldKatrin EßrichKatja GreisertGabriela GerlachYvonne LindenhainMelanie Thomas

Inactive
Jessica Lindner


ESV Lok Elsterwerda


Active
Vivian DauerJasmin MohrSilvia HarnischVeronique LanzkeRoxanne RunzerAileen von Reppert

Inactive
Monique Schuppan



Information

Starts at

Last Updated


Reporter