SKG 77 Singen

MPSPPins
Norbert Toth
142  146  154  175  1.03.5617
Jürgen Ruch
156  161  146  152  1.03.5615
Moritz Walz
165  140  148  156  1.04.0609
Kevin Köcher
153  140  141  148  0.01.0582
Roland Merk
128  143  162  161  0.01.0594
Christian Maier
155  151  136  148  1.03.0590

SKC Unterharmersbach 2

MPSPPins
Manuel Malek
137  146  134  143  0.00.5560
Mike Schondelmaier
144  161  119  145  0.00.5569
Markus Wacker
133  123  143  135  0.00.0534
Axel Schondelmaier
150  173  142  150  1.03.0615
Chris Dambacher
142  145  155  162  1.03.0604
Fabian Zimmermann
133  144  153  147  0.01.0577
MPSPPins
Norbert Toth (SKG 77 Singen)
142  146  154  175  1.03.5617
Manuel Malek (SKC Unterharmersbach 2)
137  146  134  143  0.00.5560
Jürgen Ruch (SKG 77 Singen)
156  161  146  152  1.03.5615
Mike Schondelmaier (SKC Unterharmersbach 2)
144  161  119  145  0.00.5569
Moritz Walz (SKG 77 Singen)
165  140  148  156  1.04.0609
Markus Wacker (SKC Unterharmersbach 2)
133  123  143  135  0.00.0534
Kevin Köcher (SKG 77 Singen)
153  140  141  148  0.01.0582
Axel Schondelmaier (SKC Unterharmersbach 2)
150  173  142  150  1.03.0615
Roland Merk (SKG 77 Singen)
128  143  162  161  0.01.0594
Chris Dambacher (SKC Unterharmersbach 2)
142  145  155  162  1.03.0604
Christian Maier (SKG 77 Singen)
155  151  136  148  1.03.0590
Fabian Zimmermann (SKC Unterharmersbach 2)
133  144  153  147  0.01.0577

Running
Livecast started!
Pregame


04/29

Verbandsliga – Männer: FIGHT UM DIE VIZEMEISTERSCHAFT Nachdem Tabellenführer KSV Hölzlebruck in deren letzten Saisonspiel gegen Wiehre Freiburg die Meisterschaft einfuhr kommt es nun am Wochenende zum Duell um den Vizetitel der Verbandsliga. Gastgeber SKG 77 Singen bestreitet das letzte Saisonspiel, ihnen würde ein Unentschieden für Platz zwei in der Tabelle schon reichen. Unterharmersbach braucht in Singen also einen Sieg um danach mit einem weiteren Sieg im letzten Spiel noch den Vizetitel anvisieren zu können. Die Singener Kegler mussten, nachdem ihre bisherige Heimanlage in Hilzingen geschlossen wurde, sich nach einer neuen Wirkungsstätte umschauen und wurden dann mit der 4er Anlage im ESV Sportheim fündig. Eine Rundumerneuerung mit viel Einsatz war notwendig, doch es hat sich gelohnt. Die Bahnen lassen große Zahlen zu, nicht von Ungefähr haben die Gastgeber einen Heimschnitt von weit über die 3500. Ihre Topleute sind Kevin Köcher, Norbert Toth und vor allen Dingen Moritz Walz welche die 600 meist überspielen. Unterharmersbach muss also von Beginn an Gas geben und darf vor großen Zahlen keine Angst haben. Singen musste sich bisher lediglich Önsbach zu Hause geschlagen geben, selbst der Verbandsligameister musste mit einem deutlichem 1:7 wieder abzotteln. Daneben ist Unterharmersbach, mit nur einer Auswärtsniederlage wiederum, das mit Abstand stärkste Team in der Ferne. Ein richtiger Verbandsligakracher erwartet die Kegelfans also am Samstag im ESV Sportheim, Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter