Postgame


11/01

Entertainment pur! Was für ein Wechselbad der Gefühle. Die Löwen im ganzen Spiel mit Ausnahme des 2. Drittels deutlich überlegend. Die Steelers jedoch konnten immer wieder eine Antwort geben und so was das Spiel die ganzen 60 Minuten lang eng und spannend... Die kurze Rotation der Steelers war womöglich ausschlaggebend, daß die Löwen sich in den letzten Spielminuten Chancen über Chancen erspielen und verdienterweise mit Ryon Moser den Siegtreffer erzielen konnte. Danke an den tollen Fan Support in der Eissporthalle! Weiter geht es für die Löwen am 4. November 2022 um 19:30 auswärts in der Eis Arena Wolfsburg gegen die Grizzlys Wolfsburg. Für alle, die nicht live vor Ort sein können wird das Spiel auf www.Magentasport.de übertragen. Selbstverständlich wird Euch auch der Live Ticker mit allen Informationen versorgen. Bis dahin wünsche ich Euch eine gute Woche und bleibt gesund.
Game over! Final Score: 5:4
Period 3

60'

Bully in der neutralen Zone

59'

Empty Net Steelers

59'

Auszeit Steelers! Noch 1:25 min zu spielen.

58'

Yannick Wenzel komplett frei vor Sami Aittokallio....Glanz Parade!

58'

Die letzten 2 Spielminuten

57'

Die Steelers können nicht offensiv agieren....sind stehend KO

57'

Großchance Dominik Bokk... Glanz Parade Sami Aittokallio

57'

Die Löwen legen nach...wollen das 6. Tor

56'

Fernschuss von Reece Scarlett, Rebound Ryon Moser,, musste nur noch reinschieben....

56'

Goal! Löwen Frankfurt Ryon Moser Assist: Reece Scarlett.

55'

Die Steelers wirken KO...kein Wunder mit der kleinen Rotation...

54'

Crunch Time...wer hat die besseren Nerven....

53'

Fernschuss Steelers, Bastian Flott-Kucis kann nicht den Puck nicht festhalten, Rebound Teemu Lepaus...muss nur noch reinschieben.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter